Weihnachten: Andere Länder, andere Bäume?

Wie inzwischen so üblich, haben uns bereits die ersten Nikoläuse im Oktober aus den Regalen angeschaut. Ich frag mich jedes Mal, wer so bescheuert ist und sich bei 15 Grad nen Nikolaus in den Mund steckt? Aber gut, der Einzelhandel wird sich schon was dabei denken… Jetzt aber, wo wir den ersten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt getrunken haben, die Fenster mit bunten Lichterketten geschmückt sind und das Parkhaus ab 13 Uhr voll ist, kommt wirklich Weihnachtsstimmung auf. Was muss noch alles bis zum 24. Dezember erledigt werden? Plätzchen backen? Baum schmücken? Geschenke kaufen? Eine typisch deutsche Weihnachtsagenda! Aber wie sieht das eigentlich in anderen Ländern aus? Schmückt man in der Karibik seine Palme oder ist man in Afrika bei 30 Grad genüsslich den Schokoladen-Weihnachtsmann?

weihnachten-argentinien

Continue reading “Weihnachten: Andere Länder, andere Bäume?”

Karriereflyer – dein Bewerbungsflyer für die nächste Jobmesse

Karriereflyer Karrieremesse

Ihr geht demnächst auf eine Karrieremesse, und möchtet die Chance nutzen, um wichtige Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen? Dann ist der Karriereflyer, auch Bewerbungsflyer genannt, euer idealer Begleiter. Schnell und kompakt könnt ihr einen positiven Eindruck bei den Recruitern auf den Job- und Karrieremessen hinterlassen und euch gleichzeitig von der breiten Masse an Kandidaten abheben.
Doch Achtung! Auch bei der Erstellung von Karriereflyern müssen Design- und Formvorschriften eingehalten werden. Wir sagen euch auf was es bei einem Karriereflyer ankommt, damit ihr bei den Recruitern auf der nächsten Jobmesse einen positiven und keinen negativen Eindruck hinterlasst.
Auf ALPHAJUMP bewerben
Continue reading “Karriereflyer – dein Bewerbungsflyer für die nächste Jobmesse”

Der Blogeintrag fällt heute aus

Bei uns geht es diese Woche ordentlich rund. Das liegt an den vielen Projekten, die gerade anstehen.

Da wäre einmal natürlich die [email protected] am kommenden Dienstag, wofür die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen. Darüber hinaus stehen weitere Messeauftritte an, die natürlich ebenfalls geplant werden müssen.

In der kommenden Woche ist das beispielsweise die Personal 2013 Süd in Stuttgart, wo ihr uns am 23. und 24.04.13 an Stand A.13 C besuchen könnt.

Continue reading “Der Blogeintrag fällt heute aus”

Schnappt euch den Superjob!

Kellnern war gestern, denn wir suchen Campus-Partner!

Werdet Teil unseres jungen und dynamischen Teams und verdient bis zu 1.000 Euro im Monat!

Wir suchen aufgeschlossene, kommunikative Studenten, die Spaß daran haben, auf andere Leute zuzugehen und ALPHAJUMP in ihrer Hochschulregion bekannt zu machen. Derzeit benötigen wir Campus-Partner in den Hochschulregionen: Aachen, Bochum, Hannover, Heidelberg, Kaiserslautern, Koblenz, Köln, Ludwigshafen, Mannheim und Trier.

Und so könnt ihr euch bewerben:

Sendet uns einfach eine Kurzbewerbung an [email protected], in der ihr folgende Fragen beantwortet: Warum eignest du dich als ALPHAJUMP-Campus-Partner? Hast du schon Erfahrungen im Bereich Promotion gemacht? Welche?

Oder ihr meldet euch direkt auf www.alphajump.de an und bewerbt euch auf unsere Stellenausschreibung. Weitere Infos findet ihr auch auf unserer Campus-Partner-Seite.

Fragen? Dann immer her damit!

Schnee und Sonnenschein im Überfluss

Ein wenig müde, aber gut gelaunt und mit ordentlich Farbe im Gesicht sind am Sonntag vor einer Woche die Teilnehmer unserer Ski-Tour zurückgekommen. Schnee, Sonnenschein satt und eine tolle Truppe sind das Fazit der vier Tage mit vollem Programm. Unsere Unterkunft war super, sehr gemütlich und vor allem die voll ausgestattete Küche machte das gemeinsame Kochen zum Erlebnis. Rasant bergab ging es nicht nur auf den Ski-Pisten, sondern auch beim Nachtrodeln. Dabei ist das Steuern eines Schlittens bei Weitem nicht so einfach, wie man vielleicht vermutet. Extreme-Activity-Abende bildeten die passende Ergänzung zum Après-Ski. Aber da Bilder ja bekanntlich mehr sagen als tausend Worte sind hier noch ein paar Impressionen für euch:

Im Innern eines Lavastroms

Nein, in der Bat-Höhle waren wir nicht, auch wenn der Kommentar zu unserem Bild auf der Facebook-Fanseite sehr treffend war. Stattdessen waren wir im Innern eines – natürlich erkalteten – Lavastroms, und das Bild zeigt einen Schacht, durch den früher das abgebaute Gestein zutage gefördert wurde. Unsere verspätete Weihnachtsfeier hat uns in der vergangenen Woche mehr als 150 Treppenstufen hinab in den Lavakeller in Mendig geführt, wo ehemals Basalt- und Bimssteine abgebaut wurden. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde hier Bier gegärt und gelagert, da im Keller ganzjährig niedrige Temperaturen zwischen 5-9 °C herrschen. Das Bier ist nach Erfindung der Kühltechnik aus dem Keller verschwunden, sich im Innern eines erkalteten Lavastroms zu befinden, war dennoch nicht weniger interessant – dafür aber sehr frostig.

Wie Bier gebraut wird, haben wir bei der anschließenden Brauereiführung erfahren, und uns natürlich auch von der Qualität des frisch gebrauten Biers überzeugt. Zum Aufwärmen gab es schließlich noch leckeres Essen in der gemütlichen Gaststube.

Mit ein paar Impressionen verabschieden wir uns in ein – hoffentlich sonniges – Wochenende.

Es grüßt

das ALPHAJUMP-Team

Vorabcheck Pitztal zur ALPHAJUMP-Ski-Tour 2013

Wir haben vorab schon einmal das Pitztal auf seine Ski-Tauglichkeit gestestet – und können euch sagen: Es ist großartig!

Aber seht selbst:

Ihr wollt das live erleben? Dann findet ihr hier weitere Infos: www.alphajump.de/ski

Fragen? Dann hinterlasst uns einfach einen Kommentar.

Winterliche Grüße vom

ALPHAJUMP-Team

ALPHAJUMP wünscht euch frohe Weihnachten

Die letzten Geschenke sind gekauft, der Weihnachtsbaum geschmückt – alles ist bereit für ein gemütliches Fest. Auch bei uns kehrt in den nächsten Tagen ein wenig Ruhe ein.

Doch nicht überall herrscht Ruhe – die Abstimmung zur Silvesteraktion auf unserer Facebook-Fanseite läuft auf vollen Touren. Momentan liefern sich zwei Fotos ein besonders knappes Kopf-an-Kopf-Rennen. Doch auch für die anderen Finalisten gilt: Noch ist nichts verloren! Die Abstimmung läuft noch bis Donnerstag um 23 Uhr – bis dahin ist noch alles drin. Also mobilisiert über die Feiertage eure Familie, Freunde und Bekannten, für euer Bild zu stimmen! Immerhin winken dem Gewinner/der Gewinnerin 333,33 Euro für die Silvesternacht! Wir drücken allen Teilnehmern weiterhin die Daumen.

Ab Donnerstag sind wir wieder für euch da. Bis dahin wünschen wir euch und euren Lieben ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest.

Weihnachtliche Grüße vom ALPHAJUMP-Team

Qualmende Köpfe beim Workshop an Nikolaus

Das Jahr neigt sich seinem Ende zu und die Planungen für 2013 laufen auch bei uns auf vollen Touren. Drei neue Praktikanten sowie ein neuer fester Mitarbeiter verstärken unser Team seit Dezember. Darum haben wir am Nikolaustag einen Workshop veranstaltet, der nicht nur die zukünftigen Vorhaben beinhalten, sondern  auch die neuen Mitarbeiter ins Team integrieren sollte.

Aus diesem Anlass hatten wir eine “Kreativwerkstatt” gemietet, die alles beinhaltete, was für einen umfassenden Workshop benötigt wird. Zum Aufwärmen sind wir erst einmal in Gruppen bei einem kleinen Spiel gegeneinander angetreten. Danach ging es dann zur eigentlichen Thematik über: Wo stehen wir, wo wollen wir hin, wie erreichen wir dieses Ziel – das waren die zentralen Fragen des Tages. Diese wurden dann im Team diskutiert, bevor es später in Gruppen an konkrete Umsetzungsvorschläge ging.

Am Ende des Tages war das Feedback durchweg positiv. Wir hatten nicht nur eine enorm produktive Zeit, in der wir viele neue Ansätze gewinnen konnten, sondern auch großen Spaß bei der Arbeit. So verging die Zeit wie im Flug. Gerade die Tatsache, dass alle – von der Geschäftsleitung bis zu den Praktikanten – gleichwertig in den Workshop eingebunden wurden, empfanden alle als sehr positiv. Außerdem war sich das ganze Team einig, dass so ein Workshop den Zusammenhalt untereinander stärkt und er auch eine wunderbare Gelegenheit bietet, sich außerhalb des gewohnten Arbeitsumfeldes mal ein bisschen miteinander auszutauschen.

Wir sind also schon jetzt bestens vorbereitet für das kommende Jahr – denn Zitat: “dann geht es bei ALPHAJUMP so richtig los”.

Zwei Jahre ALPHAJUMP

ALPHAJUMP hatte am 25.10.2012 zweijährigen Gründungs-Geburtstag! Wahnsinn, wie die Zeit vergangen ist und was wir seitdem alles bewältigt haben. Die perfekte Gelegenheit also, einmal einen kleinen Rückblick zu wagen:

 

Mario und Torben gründen ALPHAJUMP, basierend auf der Idee, ein Karrierenetzwerk für Studierende, Absolventen und Unternehmen zu entwickeln. Kurze Zeit später kommt Marko dazu und unterstützt das Team im Bereich der Entwicklung.
Schnell stellen sich die ersten Erfolge ein: ALPHAJUMP gewinnt beim internationalen Businessplan-Wettbewerb in Austin, Texas, der „Global Venture Labs Investment Competition (Moot Corp)“, die Prämierung „Outstanding Written Business Plan“.
Die Testphase von www.alphajump.de beginnt. Erste Studierende melden sich an und erstellen ihre Karriereportfolios. Wir stehen in engem Kontakt zu unseren Mitgliedern, um mit dem Feedback weiter an dem Karrierenetzwerk zu arbeiten. Auch die ersten Unternehmen werden auf ALPHAJUMP aufmerksam und melden sich an, um sich dauerhaft als attraktive Arbeitgeber der Hochschulregion darzustellen. Schon nach kurzer Zeit haben die Unternehmen erste Rekrutierungserfolge – die Idee von ALPHAJUMP funktioniert auch in der Praxis.
Ina verstärkt das Team und unterstützt in der Öffentlichkeitsarbeit. Das ist auch die Geburtsstunde des ALPHAJUMP-Blogs. Er berichtet zukünftig über das Team, informiert über das Karrierenetzwerk und beschäftigt sich darüber hinaus mit Beiträgen rund um die Themen Karriere und Studium.
ALPHAJUMP präsentiert sich in neuem Gewand und mit neuen Funktionen. Studierende können ab sofort aus ihrem Karriereportfolio automatisch einen Lebenslauf erstellen lassen und sich damit direkt über ALPHAJUMP auf Stellenanzeigen bewerben. Darüber hinaus unterstützt das Lernportal die Studierenden bei der Vorbereitung auf ihre Prüfungen. Für die Unternehmen ist die Personalrekrutierung über ALPHAJUMP noch einfacher geworden dank des übersichtlichen Bewerbermanagementsystems, Stellenanzeigen werden nun auch regional auf den Hochschulprofilen angezeigt.
ALPHAJUMP startet zum Sommersemester die Talentoffensive 2012 mit einer deutschlandweiten Campus-Tour. Außerdem sind wir auf der CeBIT sowie auf der HannoverMesse und präsentieren das Karrierenetzwerk den Besuchern.
ALPHAJUMP wird erneut ausgezeichnet. Beim Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz erhalten wir den ersten Platz in der Kategorie Internet. Und ALPHAJUMP wächst. Nicht nur die Mitgliederzahl auf der Plattform steigt stetig, auch unser Team vergrößert sich zusehends: Wir brauchen mehr Platz! Darum bekommen wir einen weiteren Büroraum hinzu.
Das Lernportal wird durch neue Funktionen erweitert: das Karteikartenlernsystem. Damit lernen die Studierenden auf ALPHAJUMP nun interaktiv gemeinsam mit ihren Kommilitonen. Die Karteiboxen können untereinander geteilt, getauscht und gemeinsam bearbeitet werden.
Nachdem wir 2012 bereits so viel erreicht haben und mit viel Motivation weiter am Erfolg von ALPHAJUMP gearbeitet haben, feiern wir unser Sommerfest. Der Dank gebührt dabei unserem Spitzen-Team für seinen Einsatz und die vielen schönen Arbeits-/und Feierabendstunden.
Und 2013? Ganz klar: Wir arbeiten weiterhin daran, dass sich der Erfolg von ALPHAJUMP fortsetzt. Denn wir möchten natürlich erreichen, dass noch mehr Studierende und Absolventen durch ALPHAJUMP Praxiserfahrung sammeln und noch mehr Unternehmen über ALPHAJUMP ihre zukünftigen Nachwuchsfachkräfte finden. Darum bauen wir demnächst das Campus-Partner-Programm weiter aus. Und natürlich gibt es bald auch wieder neue Funktionen und Erweiterungen auf eurem Karrierenetzwerk – wir bleiben am Ball!

Ein kleiner sentimentaler Moment sei uns zum Ende noch gestattet: Wir möchten Danke sagen; unseren Mitgliedern, Fans und Unterstützern, allen, die uns in den vergangen zwei Jahren begleitet haben und mitgeholfen haben, ALPHAJUMP weiterzuentwickeln. Ein ganz großes Dankeschön gebührt aber auch dem Team – ihr seid wirklich super!  Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit Euch allen!