ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

nova ratio AG

Die nova ratio AG wurde 1995 als Dienstleistungsgesellschaft für Projekte und Schulungen im IT-Umfeld gegründet. Fünf Jahre später erfolgten die Umwandlung zur Aktiengesellschaft und der Beginn der Softwareentwicklung. Der Aktionärskreis besteht aus Privatpersonen und dem Land Rheinland-Pfalz. Der Unternehmensgründer und Entwickler der eRunbook Plattform, Herr Gerhard Wagner, ist heute Vorstandsvorsitzender des Unternehmens.


1. Herr Wagner, bitte erklären Sie kurz, auf welche Produkte und Märkte sich Ihr Unternehmen spezialisiert hat.

Die nova ratio AG bietet Lösungen für das IT-Informationsmanagement, welches eine wesentliche Voraussetzung für den serviceorientierten IT-Betrieb dynamischer IT-Infrastrukturen ist. Unsere Lösungen stellen auf effiziente Weise sicher, dass unsere Kunden jederzeit aktuelle, vollständige und nachvollziehbare Informationen über die gesamte IT Landschaft besitzen.

Wir nennen das „Smart IT Information Management“.



2. In welchen Bereichen suchen Sie neues Personal?

Wir suchen Unterstützung in den Bereichen Sales, Marketing, Softwareentwicklung und Projektdurchführung. Wir bieten Vollzeitstellen sowie Werkstudentenverträge an.

3. Was können Sie als Unternehmen Studierenden und Absolventen bieten?

Wir sind ein äußerst dynamisches Team mit einer Softwareentwicklung für datenbankgestützte Webanwendungen in einem anspruchsvollen IT-Umfeld. Dies ergibt sich durch die vielfältigen IT-Umgebungen unserer Kunden mit einer Anzahl von 50 bis 35.000 Servern.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und gute Perspektiven.

4. Wie sieht das Anforderungsprofil für eine Karriere in Ihrem Unternehmen aus?

Uns ist besonders wichtig, dass unsere Mitarbeiter ein hohes Maß an Motivation sowie  Interesse für das Fach mitbringen. Dabei müssen ausführliche Fachkenntnisse nicht zwingend entscheidend sein, denn die Verbindung der teilweise abstrakten Theorie mit der Praxis erlernen Werkstudenten oft erst im Laufe ihrer Tätigkeit.

Wir legen genauso viel Wert auf eine eigenständige Arbeitsweise wie auf Zuverlässigkeit. Zu guter Letzt erwarten wir gute Kommunikationsfähigkeiten, denn diese sind sowohl für den Umgang mit den Kollegen und Kolleginnen, aber auch im Kundenkontakt erforderlich.

5. Wie sehen die Chancen für Quereinsteiger aus anderen Studienbereichen aus?

Sehr gut, denn in unserem Unternehmen wird die Informatik in realen Rechenzentren angewandt und dafür gibt es keinen Studiengang…!

Hat die nova ratio AG Euer Interesse geweckt? Dann informiert Euch auf der Karriereseite des Unternehmens auf ALPHAJUMP und entdeckt die Stellenanzeigen.

Tags: , ,


Karriere-Linktipps im März

Was für ein grauer, kalter März – der April wird besser, da sind wir zuversichtlich! Bis es so weit ist, könnt ihr euch die Zeit ein wenig mit unseren Linktipps vertreiben.

Ein interessanter Artikel zur fast schon „sagenumwobenen“ Generation Y: gemeint sind damit die Jahrgänge der in den 80ern Geborenen. Was sie ausmacht und ob ihr euch darin wiederfindet, lest ihr in dem Zeit-Artikel.

Mit dem Thema Quereinsteig hat sich auch der bewerberblog beschäftigt, auch wenn die Autorin die Chancen für Quereinsteiger nicht ganz so hoch einschätzt, wie wir das tun.

Gehört ihr auch zu den “abgebrochenen Ingenieuren”? Wahrscheinlich kennt ihr aber jemanden – denn in keinem anderen Studienbereich geben so viele Studierende vor ihrem Abschluss auf wie in den Ingenierwissenschaften. Die Zeit fordert daher “Haltet die Ingenieure“.

Fachliteratur fürs Studium ist teuer – das kann sich nicht jeder leisten. Über semesterbooks könnt ihr eure gebrauchte Studienlektüre verkaufen und günstig gebrauchte Literatur erstehen.

Tags: , , , ,


ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

FACT Informationssysteme & Consulting AG

FACT ist der führende Lösungsanbieter für Treasury-Management, Finanzen, Controlling, Rechnungslegung und Daten-Management mit Niederlassungen in Neuss und Frankfurt am Main. Seit 1996 erfolgreich am Markt, beschäftigt das Unternehmen insgesamt 50 Mitarbeiter. Diese sind als Berater vor Ort beim Kunden eingesetzt oder entwickeln als Softwareentwickler die Produkte weiter. Ivonne Keller, zuständig für Personal und Recruiting, gibt euch einen kurzen Überblick über eure Chancen bei FACT.

Frau Keller, bitte erklären Sie kurz, auf welche Produkte und Märkte sich Ihr Unternehmen spezialisiert hat.

Unsere Kunden kommen aus vielen Bereichen der Finanzindustrie, angefangen von Asset-Managern über Banken und Kapitalanlagegesellschaften bis hin zu institutionellen Anlegern wie Versicherungen und Pensionskassen. Wir bieten diesen Kunden konzeptionelle Beratung zur Verbesserung der Risiko-, Finanz- und Kapitalanlagesteuerung. Die Fragestellungen, die Finanzvorstände bewegen, sind auch unsere Fragestellungen. Dabei unterstützen wir von der Strategieentwicklung bis zur erfolgreichen Prozessimplementierung. So unterstützt unsere Softwarefamilie FIRST den gesamten Asset-Management-Prozess, beginnend bei der Planung, über den Handel, der Bestandsführung und Bilanzierung und abschließend bei den ex-post-Analysen insbesondere im Umfeld des Risikomanagements.

In welchen Bereichen suchen Sie neues Personal?

Zurzeit suchen wir hauptsächlich Programmierer im Java-Umfeld. Da wir aber ein Beratungsunternehmen sind, das die Kombination fachliche Beratung/technische Umsetzung bietet, suchen wir auch immer wieder Consultants, die sich im Idealfall mit unserem Entwicklerteam perfekt ergänzen. So sollte der fachliche Consultant beim Kunden vor Ort bereits im Bilde sein, was technisch „geht“, und der Softwareentwickler verstehen, welche Lösungen der Kunde braucht. Die Kommunikation zwischen Berater- und Entwicklerteam ist dabei sehr wichtig.

Was können Sie insbesondere als mittelständisches Unternehmen Studierenden und Absolventen bieten?

Als Neuankömmling übernehmt ihr frühzeitig Verantwortung für spannende Projekte und arbeitet aktiv im operativen Tagesgeschäft. Dabei könnt ihr euer Fachwissen kreativ einsetzen und erweitern. Wir bieten unseren Mitarbeitern echte Herausforderungen, kurze Entscheidungswege, große Verantwortungsspielräume und eine angenehme Unternehmenskultur. Unser großer Vorteil sind die flachen Hierarchien und das hervorragende Betriebsklima. Die Wege sind kurz, Kommunikation wird großgeschrieben. Dabei sind alle involviert, vom Vorstand bis zum Praktikanten. Wer neu anfängt, darf sich auf aufgeschlossene Kollegen freuen, die den neuen Mitarbeiter nach Kräften unterstützen und in ihre Arbeitsbereiche einführen. Diese kollegiale Atmosphäre wird von neuen Mitarbeitern besonders geschätzt. Neben einem attraktiven Gehalt erwartet euch ein umfangreiches Sozialleistungspaket, das auch betriebliche Altersvorsorge beinhaltet. Einige Kollegen machen Sport zusammen und sind auch privat befreundet. Das alles kann – muss aber nicht.

Wie sieht das Anforderungsprofil für eine Karriere in Ihrem Unternehmen aus?

Bleiben wir beispielsweise beim Softwareentwickler. Hier ist ein Studium der Mathematik oder Informatik ggf. mit Schwerpunkt in Finanzmathematik Voraussetzung. Erste Praxiserfahrung im Java-Umfeld und mit relationalen Datenbanken wäre von Vorteil. Außerdem legen wir Wert auf selbstständige und systematische Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit und hohes Engagement. Das A und O sind kommunikative Fähigkeiten und keine Scheu davor, Fragen zu stellen. Wir haben keine Weiterbildungsmaschinerie, die jeder automatisch durchläuft, sondern setzen auf ergänzende individuelle Fortbildungen, die wir mit dem jeweiligen Mitarbeiter gemeinsam auswählen.

Wie sehen die Chancen für Quereinsteiger aus anderen Studienbereichen aus?

Bewerbungen von Quereinsteigern aus anderen Studiengängen, die stattdessen einschlägige Praktika oder eine Ausbildung vorweisen können, sind jederzeit willkommen.

Was erhoffen Sie sich von der Kommunikation mit den Studierenden auf ALPHAJUMP?

Wir erhoffen uns Kontakt zu Studierenden, die Lust haben, ihr an der Uni erlerntes Wissen in der Praxis einzusetzen und in laufende Projekte integriert zu werden. Bei uns hat es sich bewährt, Studierende, die ihr Praxissemester bei uns absolvierten, später als Werkstudenten einzusetzen. Mit Studienabschluss bekamen schon einige Absolventen ein Angebot zur Festanstellung. Allein im letzten Jahr haben wir fünf Werkstudenten beschäftigt, von denen zwei ein Angebot zur Festanstellung erhalten haben. Auch Diplomarbeitsthemen betreuen wir gerne.

Fühlt ihr euch angesprochen? Dann findet ihr weitere Informationen zu FACT auf der FACT-Karriereseite inklusive der aktuellen Stellenausschreibungen. Gerne könnt ihr Ivonne Keller auch telefonisch, per E-Mail oder über ALPHAJUMP direkt kontaktieren.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


Vom Querdenker zum Quereinsteiger

Quereinsteiger sind bei vielen Unternehmen auf ALPHAJUMP willkommen. Warum sie für Unternehmen so interessant sind, verrät uns Anika aus dem Redaktionsteam von  quer-einstieg.de in diesem Gastartikel. Die Informationsplattform zum Thema Quereinstieg bietet euch relevante Tipps und Hinweise für alle Phasen eines Quereinstiegs von den nötigen Voraussetzungen bis zur konkreten Umsetzung.

Quereinsteiger auf dem Vormarsch

In der Vergangenheit wurden Quereinsteiger von Arbeitgebern auch schon mal seltsam angesehen oder belächelt: Keine Ausbildung in dem Bereich bedeutete meistens auch keine Möglichkeit auf eine Stelle. Das hat sich in den letzten Jahren zum Teil auch aufgrund des Fachkräftemangels, der in vielen Branchen derzeit herrscht, geändert.

Was Quereinsteiger sind

Quereinsteiger sind Personen, die sich beruflich neu erfinden oder orientieren möchten. Die meisten haben eine Berufsausbildung abgeschlossen oder ein Studium absolviert und auch schon in dem Bereich, den sie erlernt haben, gearbeitet. Berufserfahrung und branchenfremdes Wissen sind auch die größten Pfunde, mit denen Quereinsteiger wuchern können.

Es mag zuerst widersprüchlich klingen, wenn Unternehmen nach Arbeitnehmern suchen, die eigentlich fachfremd sind. Doch Quereinsteiger bestechen durch Kreativität und einen anderen Blickwinkel. Eigenschaften, die moderne Unternehmen brauchen.

Dennoch trauen sich in Deutschland viele Arbeitnehmer nicht, einen Quereinstieg in Angriff zu nehmen. Andere Länder, vor allem angelsächsische, sind da schon einen Schritt weiter: Dort wird vielmehr Wert darauf gelegt, die einzelnen Mitarbeiter konkret am Job anzulernen.

Einzigartige Quereinsteiger

Die Bandbreite der Möglichkeiten für den Quereinstieg ist viel größer, denn es gibt weder den klassischen Quereinsteiger noch den klassischen Quereinstiegsberuf. Von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen, ist fast jede Branche für Berufswechsler zu erobern. Nur in geschützte Berufsfelder wie die des Arztes oder des Juristen ist es nicht möglich, quer einzusteigen. Doch ob nun in der IT, in der Gastronomie oder den Medien: Quereinsteiger sind auf dem Vormarsch.

Wichtig für jeden Quereinsteiger ist das Interesse an der Branche, aber auch an dem Unternehmen. Kommt dieses beim Gegenüber an, lassen sich Defizite beim Fachwissen oft ausgleichen. In diesem Sinne von Bedeutung sind auch die sogenannten Soft Skills, die Bewerber einzigartig machen. Solche “weichen Fähigkeiten” werden auch als soziale Kompetenzen bezeichnet, beispielsweise also Teamfähigkeit, Flexibilität und Leistungsbereitschaft. Quereinsteiger können mit diesen Qualifikationen noch viel eher punkten als mit ihrem Fachwissen.

Chancen für Hochschulabsolventen

Nicht alle Studienfächer arbeiten auf eine konkrete Berufsbezeichnung hin. Geistes- und Sozialwissenschaftler sehen sich am Ende ihres Studiums oft als individuelle Generalisten. Dabei besitzen sie eine wichtige Fähigkeit: Sie denken „quer“, was gerade in der Wirtschaft ein großer Vorteil für Unternehmen sein kann. Geistes- und Sozialwissenschaftler können so also die Produktivität und Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens stärken und das, obwohl sie etwas ganz anderes studiert haben.

Vor allem der Quereinstieg in ein mittelständisches Unternehmen lohnt sich. Dort können Fachfremde ihre vielfältigen Fähigkeiten noch besser unter Beweis stellen. Schließlich ist es in diesen Unternehmen – im Gegensatz zu Großkonzernen – so, dass der Austausch mit der gesamten Belegschaft viel enger ist. Dadurch können Quereinsteiger nicht nur leichter integriert werden, sondern sie können ihren ganz speziellen Erfahrungsschatz einsetzen und die Firma damit bereichern. Außerdem ist die Einarbeitung in kleineren Betrieben viel eher gegeben. Für Quereinsteiger, und nicht nur für sie, bieten mittelständische Unternehmen eine echte Chance. Angst muss niemand vor der Bewerbung haben, denn Personaler sind heutzutage viel offener für Quereinsteiger.

Weitere Tipps zur Bewerbung als Quereinsteiger über ALPHAJUMP findet ihr auch in unserem Blogartikel und die passenden mittelständischen Unternehmen für euren Quereinstieg natürlich auf ALPHAJUMP :-)

Tags: , , , , , , ,


ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

Möve equipment & design GmbH

Die Möve equipment & design GmbH ist ein high quality Technologieberatungsunternehmen & Engineering Dienstleister. Es wurde im Jahr 2011 von Branchenexperten gegründet, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, völlig anders zu sein als die anderen. Mehr als 40 Mitarbeiter sind bereits Teil des Teams und der Philosophie. Tobias Spröte, Technischer Geschäftsführer, erklärt, was MÖVE auszeichnet.

Herr Spröte, bitte erklären Sie kurz, auf welche Produkte und Märkte sich Ihr Unternehmen spezialisiert hat.

Die Möve equipment und design GmbH stellt Fachleute zur Verfügung in den Bereichen Technologieberatung, Konstruktion, Engineering und  Personaldienstleistung. Diese Ingenieure oder Techniker beraten unsere Kunden entlang der gesamten Entwicklungsprozesskette von der Konzeption, dem Industriedesign, der Konstruktion und FEM Berechnung über den Versuch bis hin zur Fertigung.

In welchen Bereichen suchen Sie neues Personal?

Die Möve-Gruppe sucht täglich Ingenieure oder Techniker in den Bereichen Schiffbau, Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Automatisierungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie weiteren interessanten Branchen.

Was können Sie insbesondere als mittelständisches Unternehmen Studierenden und Absolventen bieten?

Wir erarbeiten gemeinsam mit euch einen fundierten Karriereplan und bieten euch Entwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen. Dabei ist es unser Ziel, dass ihr Entscheidungen eigenverantwortlich trefft und kreative Ideen in Lösungen verwandelt. Arbeiten nach Stechuhr? Vergesst es! Wir bieten euch flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzmodelle, denn jeder Mensch und jedes Lebensumfeld ist individuell. Work-Life-Balance, das wissen wir, ist der Schlüssel für kreatives und Innovatives arbeiten.

Wie sieht das Anforderungsprofil für eine Karriere in Ihrem Unternehmen aus?

Durch einen modernen Führungsstil beschreiten wir einen gemeinsamen Weg. Dabei erwarten wir von unseren Mitarbeitern tägliches Engagement, Kreativität und Loyalität.

Wie sehen die Chancen für Quereinsteiger aus anderen Studienbereichen aus?

Die Chancen für Quereinsteiger sehen wir nicht als Problem. Unsere Personalabteilung informiert sich über die einzelnen Studienbereiche und versucht diese mit einem individuellen Karrierebereich zu verknüpfen.

Was erhoffen Sie sich von der Kommunikation mit den Studierenden auf ALPHAJUMP?

Wir pflegen stets eine offene Kommunikation mit den Studierenden. Dabei legen wir großen Wert auf Teamgeist, Respekt, Ehrlichkeit und Klarheit. Ganz besonders freut es uns, wenn zwischen unseren Mitarbeitern ein MÖVE-Gemeinschaftsgefühl entsteht. ALPHAJUMP verschafft uns die Möglichkeit, einen ersten persönlichen Kontakt mit den Studierenden aufzunehmen! Wir erhoffen uns über ALPHAJUMP eine verbesserte Außendarstellung unserer Arbeitgebermarke!

Ihr interessiert euch für die Möve equipment und design GmbH und wollt das Unternehmen kennenlernen? Dann findet ihr weitere Informationen auf der Karriereseite von MÖVE und könnt darüber auch Kontakt zu Herrn Spröte oder Frau Limburger aufnehmen, die gerne eure Fragen beantworten. Zurzeit ist über ALPHAJUMP eine Stelle für Ingenieure der Fahrzeugtechnik ausgeschrieben, ihr könnt euch aber auch initiativ bewerben, wenn ihr neugierig auf das Unternehmen geworden seid.

Tags: , , , , , , , , , ,


ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

BOMAG GmbH

Im Jahr 1957 wurde die Bopparder Maschinenbau-Gesellschaft mbH gegründet. Heute ist BOMAG ein weltweit bekanntes Unternehmen und mit 1.400 Mitarbeitern am Standort Boppard der größte Arbeitgeber der Region. Unternehmergeist, stetige Innovationen und technisches Know-how haben BOMAG zum Weltmarktführer in der Verdichtungstechnik und zum international anerkannten Spezialisten im Straßen- und Erdbau gemacht. Torben Kreuels und Katja Hahn, Personalreferenten bei BOMAG, stellen den Baumaschinenhersteller heute näher vor.

Frau Hahn und Herr Kreuels, bitte erklären Sie kurz, auf welche Produkte und Märkte sich Ihr Unternehmen spezialisiert hat.

BOMAG stellt Maschinen für die Erd-, Asphalt- und Müllverdichtung, Stabilisierer/Recycler sowie Fräsen und Fertiger her. Unsere Verdichtungsgeräte werden vom Garten- und Landschaftsbau über den kompletten Verkehrswegebau bis zum schweren Dammbau eingesetzt. Zudem liefern wir Lösungen für den Einsatz auf Mülldeponien sowie zum Recycling von beschädigten Schwarzdecken und zur Bodenstabilisierung. Unser Produktportfolio ist also sehr breit gefächert und fast jeder hat irgendwo schon einmal eine BOMAG Maschine gesehen  –  ob Rüttelplatte, Walzenzug, Straßenfertiger, Kaltfräse oder Recycler –  BOMAG Maschinen sind auf den Straßen und Baustellen dieser Welt zu Hause. Unsere größte Stärke ist das, was in den Maschinen steckt: fundiertes Know-how und intelligente Technologie – entwickelt von fachlich hervorragenden Experten-Teams.

In welchen Bereichen suchen Sie neues Personal?

Wir sind ständig auf der Suche nach Hochschulabsolventen und Studierenden (Diplom, Master, Bachelor), die ihre Abschlussarbeit bei uns schreiben möchten, sowie nach Praktikanten aus folgenden Fachrichtungen:

  • Maschinenbau
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Elektrotechnik
  • Wirtschaftswissenschaften/Informatik

Einsatzgebiete sind z.B. die Bereiche Konstruktion, Forschung & Entwicklung, After Sales, Vertrieb und IT. Absolventen starten entweder direkt in einem festen Aufgabengebiet oder durchlaufen die verschiedenen Abteilungen der BOMAG im Rahmen des Trainee-Programms, das sie auf künftige Führungsaufgaben vorbereitet.

Was können Sie insbesondere als mittelständisches Unternehmen Studierenden und Absolventen bieten?

Unabhängig vom jeweiligen Einstieg übernehmen alle Neuankömmlinge bei uns frühzeitig Verantwortung für spannende Projekte. Dabei bieten wir jungen Leuten enorm viel Raum für ihre Ideen. Unsere Aufforderung „Einfach machen!“ können Studierende und Absolventen daher wörtlich nehmen. Als Hersteller von Baumaschinen haben sie bei uns die einzigartige Möglichkeit, die Entstehung verschiedener Maschinen von Anfang bis Ende mitzuerleben. Dadurch ergibt sich ein breites Aufgabenspektrum und viele Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens, aber auch innerhalb der BOMAG Gruppe weltweit. Als sehr stabil aufgestelltes Unternehmen bieten wir zudem einen sicheren Arbeitsplatz und ein leistungsgerechtes Einkommen. Neben einem vielfältigen Sprach- und Weiterbildungsprogramm gehören auch individuelles Coaching, Workshops und ein Gesundheits- und Betriebssportprogramm zu unserem Angebot. Die kollegiale Atmosphäre bei BOMAG wird von neuen Mitarbeitern besonders positiv bewertet. Bei uns spricht jeder mit jedem – auch direkte Vorgesetzte und das Management sind hier keine Ausnahme. Es sollte sich also niemand wundern, wenn der Präsident der BOMAG plötzlich mit einem kleinen Arbeitsauftrag neben dem eigenen Schreibtisch auftaucht. Darüber hinaus bieten wir das „gelbe BOMAG-Gefühl“, das man nicht beschreiben und nur als BOMAG-Mitarbeiter erleben kann.

Wie sieht das Anforderungsprofil für eine Karriere in Ihrem Unternehmen aus?

Besonders wichtig sind uns die Fachkompetenzen unserer Mitarbeiter. Auch von Absolventen erwarten wir, dass sie ihr Handwerkszeug drauf haben und entsprechend anwenden können, denn – egal ob jemand als Berufsanfänger oder Berufserfahrener bei uns einsteigt – wir möchten, dass unsere Mitarbeiter engagiert Verantwortung übernehmen. Die Einstellung muss also stimmen! Und damit kommen wir zum zweiten, für uns sehr wichtigen Kriterium: Wir stellen Baumaschinen im Premiumbereich her, d.h. wir sind innovativ, kreativ und haben einen hohen Anspruch an die Qualität unserer Produkte. Das Gleiche erwarten wir natürlich von unseren Mitarbeitern. Zudem sind wir aufgrund unseres französischen Mutterkonzerns und unserer weltweiten Geschäftsbeziehungen sehr international aufgestellt. Von Bewerbern erwarten wir daher Weltoffenheit, Toleranz und dass sie bereit sind, einen Blick über den Tellerrand hinaus zu werfen. Gleichzeitig liegt unser Hauptwerk mitten in einer ländlichen Gegend, deren Menschen für Bodenständigkeit und Loyalität bekannt sind. Wer diesen Spagat, zwischen internationalem Weltunternehmen und bodenständiger Tradition meistern kann und Freude an diesen Gegensätzen hat, für den stehen bei BOMAG alle Karrieretüren offen.

Wie sehen die Chancen für Quereinsteiger aus anderen Studienbereichen aus?

Schwerpunktmäßig suchen wir tatsächlich Absolventen und Praktikanten der oben genannten Fachrichtungen. Trotzdem sind wir natürlich auch offen für Bewerber anderer Fachrichtungen, Initiativbewerbungen sind also grundsätzlich willkommen – mit guten Argumenten lassen wir uns gern überzeugen.

Ihr möchtet selbst einmal das „gelbe BOMAG-Gefühl“ erleben? Dann besucht die Karriereseite von BOMAG auf ALPHAJUMP und bewerbt euch initiativ.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,


ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

SULIS GmbH

Die SULIS GmbH mit Firmenstandorten in Oberbergkirchen und Tübingen unterstützt seit 2001 erfolgreich mittlere und große Unternehmen bei der Umsetzung von PDM Lösungen. Philipp Nierkamp, Senior Consultant, berichtet, welche Karrieremöglichkeiten die SULIS GmbH bietet.

Herr Nierkamp, bitte erklären Sie kurz, auf welche Produkte und Märkte sich Ihr Unternehmen spezialisiert hat.

Wir sind ein etabliertes technisch orientiertes Beratungsunternehmen im PDM/PLM Umfeld mit einer Reihe namhafter Kunden im deutschsprachigen Raum. Unsere solide und tiefgreifende technische Expertise ist dabei seit mehr als zehn Jahren bei unseren Kunden und Partnern sehr gefragt. Wir sind die Spezialisten, die angefordert werden, wenn technisch komplexe Product-Lifecycle-Management-Systeme (PLM) implementiert oder kundenorientiert angepasst werden müssen. Dabei liegt unser Fokus vorrangig auf den Marktführerprodukten PTC Windchill®/PTC PDMLink®. Unseren Kunden können wir aufgrund unseres breit gefächerten Know-hows und unserer langjährigen Erfahrung mit PTC Windchill/PDMLink® maßgeschneiderte Lösungen anbieten, egal, ob es um Erweiterungen, Anpassungen, zusätzliche Administrationstools oder die Kopplung an ERP-Systeme geht.

In welchen Bereichen suchen Sie neues Personal?

Wir können interessierten Bewerbern eine anspruchvolle Tätigkeit im Bereich der Softwareentwicklung rund um PDM/PLM Systeme offerieren. Wobei sich erfahrungsgemäß der Tätigkeitsbereich nicht allein darauf beschränkt, sondern auch Aufgabestellungen aus dem Bereich Installation, Administration und Support dazugehören.

Was können Sie insbesondere als mittelständisches Unternehmen Studierenden und Absolventen bieten?

Wir sind ein kleines, aber sehr dynamisches Unternehmen in einem speziellen Themenbereich. Unsere Dienstleistungen und Produkte erbringen wir in einem Umfeld, das sich durch eine hohe Komplexität, starke Verzahnung und vielschichtige Anforderungen auszeichnet. Wir können einen spannenden und fordernden Job anbieten, in dem schon nach kurzer Zeit aufgrund unserer flachen Hierarchie Entscheidungsverantwortung übertragen wird. Das Themengebiet ist speziell, aber darin gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich einen eigenen Schwerpunkt zu setzen.

Nicht zuletzt aufgrund des hohen Anteils an Reisetätigkeit versuchen wir ein Maximum an Work-Life-Balance und Arbeitszeitflexibilität zu bieten. Als kleines Unternehmen ist es wesentlich einfacher, individuelle Lösungen für die persönliche Situation der Mitarbeiter zu finden.

Wie sieht das Anforderungsprofil für eine Karriere in Ihrem Unternehmen aus?

Unser Themengebiet und unsere Arbeitsweise erfordern ein hohes Maß an Eigeninitiative, den Willen, sich beständig in neue Themenstellungen im PDM/PLM Umfeld einzuarbeiten, sowie Begeisterung für das Thema Softwareentwicklung. Darüber hinaus legen wir aber auch sehr großen Wert auf die Softskills unserer Bewerber.

Wie sehen die Chancen für Quereinsteiger aus anderen Studienbereichen aus?

Vor allem Quereinsteiger aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Konstruktion oder mit naturwissenschaftlichem Hintergrund wie Physik können schnell Zugang zu unserem Schwerpunkt finden. Allerdings sind Kenntnisse und vor allem Interesse an der Softwareentwicklung eine Kernvorraussetzung.

Was erhoffen Sie sich von der Kommunikation mit den Studierenden auf ALPHAJUMP?

Wir erhoffen uns hierdurch in Kontakt mit interessanten Bewerbern zu gelangen, weil wir glauben, über ALPHAJUMP gezielter Aufmerksamkeit für unser Unternehmen wecken zu können.

Wenn ihr euch weitere Informationen zur SULIS GmbH anschauen möchtet, dann besucht die Karriereseite des Unternehmens auf ALPHAJUMP. Herr Nierkamp beantwortet gerne eure Anfragen.

Tags: , , , , , , , , ,


ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA

Heute stellen wir euch ein traditionsreiches Familienunternehmen vor: die Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA. Mit mehr als 180 Jahren Erfahrung gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Druckfarbenherstellern. Stephanie Zimmermann, zuständig für das Trainee-Management bei Siegwerk, hat unsere Fragen beantwortet.

Frau Zimmermann, bitte erklären Sie kurz, auf welche Produkte und Märkte sich Ihr Unternehmen spezialisiert hat.

Siegwerk ist ein internationaler, marktführender Hersteller von Druckfarben für Verpackungen aller Art und Publikationen (Zeitungen, Werbebeilagen, Zeitschriften und Kataloge). Mit Hauptsitz in Siegburg bei Köln befindet sich das Unternehmen nach wie vor in Familienbesitz. Außerdem verfügt Siegwerk mit mehr als 180 Jahren Erfahrung über fundierte Produktkenntnisse und Expertise in vielen Druckverfahren. Unser Handeln ist marktorientiert – es treibt den Markt voran, wie viele Patente belegen. Derzeit ermöglichen 4400 Mitarbeiter in mehr als 30 Landesorganisationen, jeden Kunden überall auf der Welt beliefern und unterstützen zu können. Unsere Unternehmensphilosophie „Ink, Heart & Soul“ – Druckfarben mit Herz und Seele – umfasst all das, was unsere Kunden jeden Tag erleben. Wir kennen unser Geschäft und produzieren Druckfarben und individuelle Lösungen in enger Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern. Wir sind traditionsbewusst und dennoch praxisorientiert mit modernsten Technologien. 2011 erwirtschaftete Siegwerk einen Umsatz von 969 Millionen Euro.

In welchen Bereichen suchen Sie neues Personal?

Wir suchen generell in breit gefächerten Bereichen neue Mitarbeiter für immer wieder neue Aufgaben. Insbesondere suchen wir Chemiker, Chemieingenieure und Verfahrenstechniker sowie Studierende und Absolventen aus den Fachbereichen BWL und IT.

Was können Sie insbesondere als mittelständisches Unternehmen Studierenden und Absolventen bieten?

Siegwerk ist ein hoch dynamisches Unternehmen und gehört zu den drei größten Anbietern von Druckfarben weltweit. Für unsere ambitionierten Wachstumspläne suchen wir neue Mitarbeiter für viele unterschiedliche Aufgabenbereiche. Studierende können bei uns ihr Praxissemester oder ein freiwilliges Praktikum absolvieren. Sie arbeiten aktiv im operativen Tagesgeschäft und können sich einen Einblick in die Praxis eines Global Players verschaffen. Darüber hinaus können sie ihr Fachwissen bei der eigenständigen Bearbeitung von Projekten kreativ einsetzen und erweitern. Gerne betreuen wir auch Abschlussarbeiten und sind diesbezüglich für Themenvorschläge offen.

Wir bieten unseren Mitarbeitern echte Herausforderungen, kurze Entscheidungswege, große Verantwortungsspielräume und eine starke Unternehmenskultur in einem internationalen Umfeld.

Wie sieht das Anforderungsprofil für eine Karriere in Ihrem Unternehmen aus?

Durch die Vielfalt der verschiedenen Einsatzbereiche bei Siegwerk ist das Anforderungsprofil sehr unterschiedlich. Neben fachlichen Skills ist uns die soziale Kompetenz wie z.B. Teamfähigkeit sehr wichtig. Darüber hinaus sind der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung bei Siegwerk generell keine Grenzen gesetzt. Wir bieten allen Mitarbeitern individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten, die durch unsere internationalen Entwicklungsprogramme für Nachwuchskräfte sowie Führungskräfte ergänzt werden. So werden unsere Mitarbeiter auf zukünftige Herausforderungen und Entwicklungen vorbereitet.

Wie sehen die Chancen für Quereinsteiger aus anderen Studienbereichen aus?

Wir konnten in der Vergangenheit bereits sehr gute Erfahrungen mit Quereinsteigern sammeln. Auch innerhalb unseres Unternehmens haben wir bereits erfolgreich abteilungsübergreifende Stellenwechsel durchgeführt. Daher ist Siegwerk Quereinsteigern gegenüber aufgeschlossen und an Initiativbewerbungen interessiert.

Hat das Unternehmen euer Interesse geweckt? Dann findet ihr weitere Informationen und die aktuellen Stellenausschreibungen auf der ALPHAJUMP-Karriereseite von Siegwerk.

Tags: , , , , , , , , , ,


ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

German eForensics GmbH

In einem sehr spannenden Bereich der Kriminaltechnik, die sich mit der Sicherung von Fingerabdrücken beschäftigt, ist die German eForensics GmbH tätig. Welche Innovation das Unternehmen entwickelt hat und wie eine Karriere bei der German eForensics GmbH aussieht, erfahrt ihr von Geschäftsführer Normann Kreuter.  

Herr Kreuter, bitte erklären Sie kurz, auf welche Produkte und Märkte sich Ihr Unternehmen spezialisiert hat.

Die German eForensics GmbH ist ein Start-up, das sich auf Kriminaltechnik, genauer gesagt auf Tatortspuren, spezialisiert hat. Unser Ziel ist es, die Ermittler bei der Suche nach Fingerspuren durch eine neue Technologie zu unterstützen, mit der sie schneller Fingerspuren finden und sichern können. Dafür haben wir EVISCAN entwickelt, welcher in wenigen Minuten Spuren sichtbar macht, die mit bloßem Auge nicht zu sehen sind. Heutzutage brauchen Ermittler teilweise bis zu 36 Stunden, um Spuren auf Beweisstücken dauerhaft zu sichern. Unser rein optisches Verfahren hat neben der offensichtlichen enormen Zeitersparnis den Vorteil, dass Spuren und Beweisstücke mit unserer Innovation erstmals zu 100 % unbeeinträchtigt bleiben und somit für alle weiteren Untersuchungen zur Verfügung stehen. Wir arbeiten ohne Chemie, dadurch bleiben für die Ermittler auch die DNA-Spuren erhalten – das ist eine kleine Revolution für die Kriminaltechnik.

In welchen Bereichen suchen Sie neues Personal?

Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Mitstreitern! Insbesondere in der technischen Entwicklung, wo uns neben Fachwissen auch oft einfach smarte Ideen voranbringen. Dabei spielt gerade die interdisziplinäre Zusammenarbeit für uns eine große Rolle. In unserem Team bauen wir auf ein Zusammenspiel aus den Bereichen Elektrotechnik, Informatik/Computervisualistik und Mathematik. Jeder sollte dabei mit seiner fachlichen Sicht auf die Dinge zu neuen Ideen für die Weiterentwicklung beitragen, nur so können Innovationen entstehen.

Was können Sie insbesondere als mittelständisches Unternehmen Studierenden und Absolventen bieten?

In großen Unternehmen und deren Trainee- und Praktikumsprogrammen stehen Studierende und Absolventen einem fertig durchgeplanten Ablauf gegenüber, bei welchem sie wenig mitentscheiden und beeinflussen können. Oftmals gehen diese Programme viel zu wenig auf die Individualität des Einzelnen ein, und so gehen tolle Ideen häufig schlichtweg verloren. Bei uns zählt jede Meinung und jede Idee. Wie der Schriftsteller Berthold Auerbach sagte: „Eine Idee muss Wirklichkeit werden können oder sie ist eine eitle Seifenblase.“ Wir versuchen jederzeit, das Beste mit unserem Produkt zu leisten und EVISCAN stetig weiterzuentwickeln. Häufig haben wir auch Projekte, die sich für eine Bachelor- oder Masterarbeit eignen und Studierenden die Möglichkeit bieten, ihr Studium mit der Praxis zu verbinden.

Wie sieht das Anforderungsprofil für eine Karriere in Ihrem Unternehmen aus?

Ein festes Anforderungsprofil gibt es nicht. Eine Ausbildung oder ein Studium im technischen Bereich sind mit Sicherheit von Vorteil. Wichtig ist uns aber, dass sich die Bewerber in den speziellen Strukturen eines Start-up-Unternehmens wohlfühlen, denn wir pflegen eine flache Hierarchie und leben täglich den Teamgedanken.

Wie sehen die Chancen für Quereinsteiger aus anderen Studienbereichen aus?

Sehr gut! Über unsere Karriereseite auf ALPHAJUMP können sich Interessenten ein gutes Bild über uns und unsere Unternehmenswerte machen. Wenn also ein Student oder Absolvent das Gefühl hat, mit seinen Kompetenzen und Qualifikationen unser Team zu bereichern, und motiviert ist, sich für seine guten Ideen einzusetzen, dann sind wir gespannt auf seine oder ihre Initiativbewerbung.

Auf der Karriereseite der German eForensics GmbH findet ihr die aktuellen Stellenausschreibungen. Wenn ihr euch also für die spannende Thematik interessiert, dann findet ihr dort weitere Informationen zum Unternehmen und könnt euch über ALPHAJUMP auch direkt bewerben.

Tags: , , , , , , , , , ,


ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

GIMIK Systeme GmbH

Innovative Marketing- und Kommunikationssysteme, vor allem intelligente und mobile Applikationen – darauf hat sich die GIMIK Systeme GmbH spezialisiert. Geschäftsführer Ingo Kistermann sucht regelmäßig nach kreativen Köpfen, die das junge Team erweitern.

Herr Kistermann, bitte erklären Sie kurz, auf welche Produkte und Märkte sich Ihr Unternehmen spezialisiert hat.

Die GIMIK Systeme GmbH ist ein erfolgreiches Unternehmen in der Entwicklung und Vermarktung mobiler Systeme. Wir erstellen Applikationen, die sich gegenüber dem Wettbewerb durchsetzen, und bieten die Kompetenzen, die sowohl einfache Applikationen als auch hochkomplexe Anwendungen zu Produkten machen, die den Markt erobern. Mit unserem Schwerpunkt auf dem Gesundheitsmarkt stehen wir für Mobile Health Apps (iOS,  Android und Windows Phone), Telemonitoring, Datenbanksysteme, Webserver und mehr. Unsere intelligenten mobilen Apps helfen sowohl Ärzten als auch Betroffenen, mit der Indikation umzugehen, und erreichen so eine individuelle Betreuung in einer modernen und verantwortungsvollen Welt. Wir denken neue Wege.

In welchen Bereichen suchen Sie neues Personal?

Derzeit suchen wir iOS-Entwickler mit Erfahrung in Java und in der Server-Programmierung (Apache, MS Server). Absolventen, die sich in der Software-Entwicklung etablieren und sich für eine Karriere bei der GIMIK Systeme GmbH empfehlen möchten, bieten wir ebenfalls gerne eine Chance. Möglich ist dies bei uns in den Bereichen mobile Applikationen (iOS, Android, Windows Phone 7), Datenbanken (Postgres, SQLite, mySQL), Server (Java, Objective-C, C#) und weiteren.

Was können Sie insbesondere als mittelständisches Unternehmen Studierenden und Absolventen bieten?

Unsere Philosophie ist es, jedem Mitarbeiter eine Entwicklung nach seinen Fähigkeiten und Visionen zu ermöglichen. Mit dem kollegialen und wertschätzenden Miteinander unseres jungen Teams und mit unserem attraktiven Standort im TZK (TechnologieZentrum Koblenz) nahe dem Campus der Universität Koblenz-Landau vereinen wir wertvolle Faktoren. Studierende des Fachbereiches Informatik können in unserem Unternehmen ein Praktikum absolvieren und in einem eigenverantwortlichen Projekt theoretische Kenntnisse vertiefen und deren praktische Umsetzung kennenlernen. Wir bieten Studierenden gerne interessante und innovative Themen für Abschlussarbeiten. Ausgerichtet sind unsere Praktika auf das gegenseitige Kennen- und schätzen lernen sowie auf die langfristige Karriereplanung.

Wie sieht das Anforderungsprofil für eine Karriere in Ihrem Unternehmen aus?

Eine hohe Motivation und die Orientierung am Dienstleistungsgedanken sind uns auch bei Studierenden und Absolventen wichtig. Von Vorteil sind neben Erfahrungen in der Programmierung in Java und z.B. Objective-C auch Erfahrungen mit einem mobilen Betriebssystem (iOS, Android oder Windows Phone) sowie Webtechnologien, HTML/HTML5 und Serverkenntnisse. Besonders vorteilhaft sind die Begeisterungsfähigkeit für gemeinsame Ziele und die Bereitschaft, Ideen einzubringen.

Wie sehen die Chancen für Quereinsteiger aus anderen Studienbereichen aus?

Die Chancen für Quereinsteiger sind bei der GIMIK Systeme GmbH sehr gut. Wir fördern unsere Mitarbeiter nicht nach starren Regeln, sondern nach persönlichen Stärken und Visionen. Unsere Produkte sind Team-Produkte. Wir haben den Kunden im Blick und setzen uns als ganzes Team für dessen Ziele ein. Sie sind flexibel und kreativ? Dann passen Sie in unser Team.

Hat euch die Unternehmensvorstellung auf die GIMIK Systeme GmbH neugierig gemacht? Dann besucht doch einmal die Karriereseite des Unternehmens auf ALPHAJUMP. Dort sind aktuell zwei Werkstudentenstellen ausgeschrieben, auf die ihr euch über ALPHAJUMP direkt bewerben könnt.

Tags: , , , , , , ,


zum Seitenanfang