ALPHAJUMP – Lernportal – gemeinsam mehr Wissen

Das ALPHAJUMP-Lernportal

Das ALPHAJUMP – Lernportal bietet die Möglichkeit sich hochschulübergreifend mit Studierenden der gleichen, oder einer ähnlichen, Fachrichtung zu vernetzen, wissenschaftliche Fragestellungen zu diskutieren und sich über den Lernstoff auszutauschen.

Dafür bieten wir Euch zwei Möglichkeiten: Das Lernportal und die Karteikarten.

Im Lernportal kann man sich entweder an bereits vorhandenen Lerngruppen beteiligen oder eigene Lerngruppen gründen. Hier kann man sich mit ALPHAJUMP-Mitgliedern austauschen aber auch seine Kommilitonen einladen. So kann man sich mit der gesamten Hochschule austauschen aber auch mit Studierenden deutschlandweit diskutieren.
Weiterlesen

Tags: , , ,


Nicht klausurrelevant

Ein Ausspruch, der sich momentan bei euch bestimmt großer Beliebtheit erfreut, ist uns in den vergangenen Tagen mehrfach begegnet: „Das ist nicht klausurrelevant!“ Denn kaum hat das neue Jahr begonnen, ist die zweite Semesterhälfte in vollem Gange und die Klausuren und Prüfungen nähern sich mit rasender Geschwindigkeit. Grund genug, euch ein paar helfende Tipps an die Hand zu geben, wie ihr den Prüfungsstoff besser bewältigt – und das zusammen mit euren Kommilitonen.

Gemeinsam lernt es sich leichter! Deshalb ist es sinnvoll, mit Kommilitonen, die denselben Stoff in ihren Kopf bekommen müssen, Lerngruppen zu gründen. Achtet aber darauf, dass die Gruppen nicht zu groß sind. Mehr als sechs Personen lenken sich gegenseitig sehr schnell ab. So eine Lerngruppe funktioniert am besten, wenn sie gut organisiert ist. Also macht feste Termine für eure Treffen aus und plant im Voraus, wann ihr welches Thema behandeln wollt. Ein großer Vorteil der Gruppen liegt im Austausch des bereits zusammengeschriebenen Prüfungsstoffs – vielleicht hat man ja selbst das ein oder andere übersehen.
Weiterlesen

Tags: , , , , , ,


Zwei Jahre ALPHAJUMP

ALPHAJUMP hatte am 25.10.2012 zweijährigen Gründungs-Geburtstag! Wahnsinn, wie die Zeit vergangen ist und was wir seitdem alles bewältigt haben. Die perfekte Gelegenheit also, einmal einen kleinen Rückblick zu wagen:

 

Mario und Torben gründen ALPHAJUMP, basierend auf der Idee, ein Karrierenetzwerk für Studierende, Absolventen und Unternehmen zu entwickeln. Kurze Zeit später kommt Marko dazu und unterstützt das Team im Bereich der Entwicklung.
Schnell stellen sich die ersten Erfolge ein: ALPHAJUMP gewinnt beim internationalen Businessplan-Wettbewerb in Austin, Texas, der „Global Venture Labs Investment Competition (Moot Corp)“, die Prämierung „Outstanding Written Business Plan“.
Die Testphase von www.alphajump.de beginnt. Erste Studierende melden sich an und erstellen ihre Karriereportfolios. Wir stehen in engem Kontakt zu unseren Mitgliedern, um mit dem Feedback weiter an dem Karrierenetzwerk zu arbeiten. Auch die ersten Unternehmen werden auf ALPHAJUMP aufmerksam und melden sich an, um sich dauerhaft als attraktive Arbeitgeber der Hochschulregion darzustellen. Schon nach kurzer Zeit haben die Unternehmen erste Rekrutierungserfolge – die Idee von ALPHAJUMP funktioniert auch in der Praxis.
Ina verstärkt das Team und unterstützt in der Öffentlichkeitsarbeit. Das ist auch die Geburtsstunde des ALPHAJUMP-Blogs. Er berichtet zukünftig über das Team, informiert über das Karrierenetzwerk und beschäftigt sich darüber hinaus mit Beiträgen rund um die Themen Karriere und Studium.
ALPHAJUMP präsentiert sich in neuem Gewand und mit neuen Funktionen. Studierende können ab sofort aus ihrem Karriereportfolio automatisch einen Lebenslauf erstellen lassen und sich damit direkt über ALPHAJUMP auf Stellenanzeigen bewerben. Darüber hinaus unterstützt das Lernportal die Studierenden bei der Vorbereitung auf ihre Prüfungen. Für die Unternehmen ist die Personalrekrutierung über ALPHAJUMP noch einfacher geworden dank des übersichtlichen Bewerbermanagementsystems, Stellenanzeigen werden nun auch regional auf den Hochschulprofilen angezeigt.
ALPHAJUMP startet zum Sommersemester die Talentoffensive 2012 mit einer deutschlandweiten Campus-Tour. Außerdem sind wir auf der CeBIT sowie auf der HannoverMesse und präsentieren das Karrierenetzwerk den Besuchern.
ALPHAJUMP wird erneut ausgezeichnet. Beim Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz erhalten wir den ersten Platz in der Kategorie Internet. Und ALPHAJUMP wächst. Nicht nur die Mitgliederzahl auf der Plattform steigt stetig, auch unser Team vergrößert sich zusehends: Wir brauchen mehr Platz! Darum bekommen wir einen weiteren Büroraum hinzu.
Das Lernportal wird durch neue Funktionen erweitert: das Karteikartenlernsystem. Damit lernen die Studierenden auf ALPHAJUMP nun interaktiv gemeinsam mit ihren Kommilitonen. Die Karteiboxen können untereinander geteilt, getauscht und gemeinsam bearbeitet werden.
Nachdem wir 2012 bereits so viel erreicht haben und mit viel Motivation weiter am Erfolg von ALPHAJUMP gearbeitet haben, feiern wir unser Sommerfest. Der Dank gebührt dabei unserem Spitzen-Team für seinen Einsatz und die vielen schönen Arbeits-/und Feierabendstunden.
Und 2013? Ganz klar: Wir arbeiten weiterhin daran, dass sich der Erfolg von ALPHAJUMP fortsetzt. Denn wir möchten natürlich erreichen, dass noch mehr Studierende und Absolventen durch ALPHAJUMP Praxiserfahrung sammeln und noch mehr Unternehmen über ALPHAJUMP ihre zukünftigen Nachwuchsfachkräfte finden. Darum bauen wir demnächst das Campus-Partner-Programm weiter aus. Und natürlich gibt es bald auch wieder neue Funktionen und Erweiterungen auf eurem Karrierenetzwerk – wir bleiben am Ball!

Ein kleiner sentimentaler Moment sei uns zum Ende noch gestattet: Wir möchten Danke sagen; unseren Mitgliedern, Fans und Unterstützern, allen, die uns in den vergangen zwei Jahren begleitet haben und mitgeholfen haben, ALPHAJUMP weiterzuentwickeln. Ein ganz großes Dankeschön gebührt aber auch dem Team – ihr seid wirklich super!  Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit Euch allen!

Tags: , , , , , , , , , , ,


Auf die Plätze, fertig … Studium

Anfang Oktober heißt es wieder für viele Erstsemester: Voller Elan ins Studium starten. Doch neben der Vorfreude macht sich in den ersten Tagen bei Studienanfängern häufig vor allem ein Problem bemerkbar: Orientierungslosigkeit. Denn mit den Strukturen einer Hochschule muss man sich erst einmal vertraut machen und sich darüber hinaus auch noch auf dem Campus zurechtfinden. Natürlich gibt es von Hochschule zu Hochschule und von Studiengang zu Studiengang unterschiedliche Dinge zu beachten, dennoch möchten wir euch ein paar allgemeine Tipps zum erfolgreichen Start ins Studium mit an die Hand geben.

Nur keine Panik


Weiterlesen

Tags: , , , , ,


Ein Karrierenetzwerk von Studierenden für Studierende

Viele von euch haben sicher schon die Erfahrung gemacht, wie viel einfacher es sein kann, wenn man sich mit Kommilitonen zusammenschließt und sich die Arbeit bei der Erstellung einer Zusammenfassung von Vorlesungsinhalten oder eines Skriptes teilt. Selbst die Kommilitonen, die alleine lernen, kennen den Aufwand der Erstellung einer geeigneten Lernunterlage für die Prüfungsphasen in Bachelor- und Masterstudiengängen.


Weiterlesen

Tags: , , ,


zum Seitenanfang