Geteiltes Leid ist doppeltes Leid: Gruppenarbeit im Studium

Um den Kurs zu bestehen muss jede Gruppe eine gemeinsame Hausarbeit schreiben und diese am Ende des Semesters in einem 30 minütigen Vortrag präsentieren. So oder so ähnlich beginnt meistens der Startschuss in ein weiteres Unisemester. Folgt dann noch der Satz „falls niemand was dagegen hat, werden Gruppennoten und keine Einzelnoten vergeben“ ist das (Un)glück perfekt. Die einen freuen sich riesig, denn sie haben soeben einen weiteren Freischein für einen Kurs gewonnen. Die anderen überlegen, ob sie den Kurs noch irgendwie umgehen können, denn sie wissen genau, dass man auf der Arbeit der anderen sitzen bleiben wird und trotzdem alle dieselben Noten kassieren. Herzlich Willkommen bei Gruppenarbeiten im Studium!

Gruppenarbeit im Studium

 


Weiterlesen

Tags: , , , , ,


zum Seitenanfang