ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

Hidden Champions: Top Wahl für Deine Karriere!

Hidden Champions stehen auf unserem Jobportal ALPHAJUMP.de auf dem Tagesprogramm. Wir präsentieren unseren Bewerbern die Unternehmen, die auf dem Arbeitgebermarkt oftmals nicht sichtbar sind, weil sie oft im Schatten von den bekannten Big Playern stehen.

Der Begriff „Hidden Champions“ wurde in den frühen 1990er Jahren durch den Professor Hermann Simon eingeführt. Gemeint, sind damit Unternehmen, mit einem Umsatz von unter 3 Mrd. Euro. Sie  stellen Investitionsgüter her, bilden eine treibende Kraft auf dem Arbeitsmarkt und sind vor allem nicht selten Weltmarktführer. Allerdings sind sie Berufseinsteigern, Professionals und der Allgemeinheit oft unbekannt. Hidden Champions legen den Fokus weniger auf Öffentlichkeitsarbeit oder Marketing. Sie füllen kleine Marktnischen aus oder schaffen sie sich selbst. Oft besitzen sie zwischen 50 bis 70 Prozent Marktanteil in ihrer Nische und sind somit auch für einen Großteil des Exportes in Deutschland, der Schweiz und Österreich verantwortlich.

Das grundlegende Problem ist also oftmals ganz banal: In der Regel kennt man nur die Unternehmen mit deren Produkten man im Alltag  auch in Berührung kommt. Die man also entweder selbst konsumiert oder die einem immer wieder anderweitig begegnen. Diese Unternehmen sind aus dem sogenannten B2C Bereich, Business-to-Consumer. Da bleiben dann meistens die ganz großen Namen und Marken im Gedächtnis.


Weiterlesen

Tags: , , , , , , , ,


Jobmessen 2016: Hier ist die ALPHAJUMP-Fotobox®!

 

Jobmessen werden deutschlandweit für Studierende und Absolventen veranstaltet. Kleinere Messen finden oft direkt an den Universitäten und Hochschulen statt, die großen werden direkt in Messezentren veranstaltet. Was sie alle gemeinsam haben: direkte Kontakte zu tollen Unternehmen und vor allem den Personalverantwortlichen!

Jobmessen Fotobox

Jeder Messebesuch bietet Euch die Möglichkeit den potenziellen nächsten Arbeitgeber für ein Praktikum, einen Werkstudentenjob oder eine Festanstellung kennenzulernen. Darum ist es auch enorm wichtig, sich gut auf einen solchen Tag auf Jobmessen vorzubereiten. Wenn Ihr Euch hierzu ein paar Tipps abholen wollt, dann lest unseren Beitrag „Karrieremessen – absolute No-Goes auf die Ihr achten müsst“.


Weiterlesen

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


Jobsuche mit dem ALPHAJUMP Karriere-Match!

Jobsuche mit dem ALPHAJUMP Karriere-Match: Jetzt noch einfacher!

Die Jobsuche im Internet kann manchmal eine richtige Tortur sein. Die neuen Funktionen auf ALPHAJUMP, insbesondere der Karriere-Match machen es für Bewerber ab jetzt noch einfacher den passenden Arbeitgeber und Job zu finden! Vielleicht hast Du schon das neue Dashboard entdeckt? Damit hast Du einen noch besseren Überblick über Deine Karriere-Aktivitäten und siehst genau was noch zu tun ist!

Bevor wir alle neuen Funktionen darlegen, hier noch einmal grundsätzlich wie der ALPHAJUMP-Matching Algorithmus für dich funktioniert: In deinem Bewerberprofil hinterlegst du alle relevanten Daten zu deinem akademischen sowie beruflichen Werdegang und machst wichtige Angaben zu Kompetenzen und Qualifikationen die du erworben hast. Alle diese Angaben werden von unserem Algorithmus ausgelesen und mit den Anforderungen der Unternehmen und deren Stellenanzeigen auf der Plattform abgeglichen. Je mehr Kriterien übereinstimmen, desto besser der Match – also desto besser passt das Unternehmen das dir als Arbeitgeber empfohlen wird oder die Stellenanzeige die dir präsentiert wird.
Weiterlesen

Tags: , , , , , , , ,


Absolventenkongress in Köln – Wir laden Euch ein!

Absolventenkongress

Karrieremessen sind unumstritten der Hot Spot für Studierende, Absolventen und Young Professionals auf Jobsuche. Deutschlands größte Jobmesse ist der Absolventenkongress in Köln, der in diesem Jahr am 26.-27. November stattfindet. Mehr als 300 ausstellende Arbeitgeber bewerben direkt vor Ort rund 10.000 Jobangebote. Hier bekommt man die Möglichkeit direkt mit den Personalverantwortlichen sowie potenziellenn zukünftigen Chefs, ins Gespräch zu kommen und aus erster Hand zu erfahren was das Unternehmen ausmacht und wie das Anforderungsprofil der Recruiter aussieht.

Auf dem diesjährigen Absolventenkongress präsentieren sich sowohl Unternehmen aus dem Mittelstand als auch Global Player und bieten gleichermaßen die Möglichkeit einen ersten persönlichen Eindruck zu hinterlassen. Der sollte natürlich professionell sein, aber kann hier in einer weniger beklemmenden Atmosphäre entstehen als in einem regulären Bewerbungsgespräch.
Weiterlesen

Tags: ,


Lebe deine Träume

Gastbeitrag von Christine Lazé

Mein Name ist Christine Lazé und ich befinde mich derzeit im fünften Semester des BWL-Studiengangs Mittelstandsmanagement an der Hochschule Koblenz. Ein neuer Meilenstein in meinem Studium hat nun mit meinem Praktikum bei ALPHAJUMP begonnen und damit stellen sich mir neue, spannende Aufgaben und Herausforderungen.

Aber wie kam es eigentlich dazu, dass ich Mittelstandsmanagement studiere? Und vor allem: Was möchte ich mit einem Studium erreichen? Denn der typische Student mit einem geradlinigen Lebenslauf, der nach dem Abitur oder Fachabitur direkt eine Hochschule besucht, bin ich eigentlich nicht.

Quo Vadis?


Weiterlesen

Tags: , , , ,


Viele ungerade Wege führen zum Ziel

Gastbeitrag von Sarah Brötz, Projektkoordinatorin des Women Career Centers der Universität Koblenz-Landau am Campus Koblenz

Die letzten Prüfungen sind geschrieben, die Abschlussarbeit ist abgegeben, das Wort „Freizeit“ erlangt seine ursprüngliche Bedeutung wieder … und ein neuer Lebensabschnitt steht vor der Tür!

Neben der Euphorie und dem Stolz über das Geleistete beginnt sich ein wenig Unsicherheit breit zu machen. Wie soll und wird es nun weitergehen? Wie gestalte ich diesen neuen Abschnitt in meiner Biografie so, dass ich dorthin gelange, wo ich beruflich hin möchte? Und was ist, wenn ich das noch gar nicht so richtig weiß? Was ist, wenn mir erst jetzt klar wird, dass mich mein Studium als Mensch unglaublich weitergebracht hat, aber sich in der großen weiten Welt niemand dafür interessiert?
Weiterlesen

Tags: , , , ,


Wo suchen Studierende nach Jobs?

Eine Frage, die uns natürlich schon länger beschäftigt, ist, wie und vor allem wo Studierende eigentlich nach Jobs suchen? Google? Arbeitsamt? Also habe ich in einem kleinen „Selbstversuch“ mithilfe der Suchmaschine das Web ca. 30 Minuten lang nach Studenten- und Absolventenjobs durchforstet. Das ist natürlich eine recht kurze Zeit, aber gleichzeitig wollte ich auch sehen, wie weit ich innerhalb dieser Zeitspanne komme – meine Befürchtungen wurden übertroffen …

„Dein Job rettet die Welt“ – sieht so ein seriöses Angebot aus?!

Der Suchbegriff „Jobsuche Student“ ergibt zwar jede Menge Treffer (mehr als 3 Mio., um genau zu sein), was auch nicht verwundert, doch bei dieser großen Vielzahl den Überblick zu behalten, ist recht schwierig. Zweiter Versuch, ich grenze die Region ein: „Jobsuche Student Rheinland-Pfalz“ – also bundeslandspezifisch. Die Ergebnisse werden weniger (dennoch mehr als 1 Mio.), aber sobald ich mich auf einigen der Treffer umsehe, beschleicht mich das Gefühl, dass der Großteil der dort angebotenen Stellen gar nicht in Rheinland-Pfalz direkt verortet ist, wie sich nach einem Klick auf die einzelnen Angebote bestätigt. Viele scheinen noch dazu mehr als dubios zu sein. So locken häufig die Überschriften wenig seriös mit einem horrenden Verdienst – oder gar mit „Dein Job rettet die Welt“. Hinzu kommt, dass die Zahl der Treffer auf den einzelnen Seiten eher gering ist (meist etwa 100) im Verhältnis zu der Größe des Bundeslandes, in dem es doch mehrere größere Städte gibt. Praktika und Werkstudentenstellen bzw. Nebenjobs, die in irgendeiner Form fachlichen Bezug haben, sind nur ganz vereinzelt vertreten. Insbesondere regionale mittelständische Firmen sind überhaupt nicht zu finden. Auf Anhieb habe ich keine einzige Seite gefunden, die einen einigermaßen vernünftigen Überblick bietet.

Ingenieur gewinnt

Für Absolventen stellt sich die Situation noch schwieriger dar. Auch hier bringt die Suchkombination „Jobsuche Absolvent Rheinland-Pfalz“ zwar einige Treffer („nur“ noch 200.000), doch die aufgerufenen Seiten bieten fast immer ein anderes Bild: Entweder werden die Stellen dann doch „bundesweit“ ausgeschrieben oder die Firmen sind außerhalb von dem Bundesland angesiedelt, in dem ich suche. Regionale Firmen sind auch hier kaum vertreten. Und noch etwas anderes fällt auf: Die gefundenen Jobangebote sind fast ausschließlich in der digitalen Industrie verortet – also von solchen Firmen, die sich täglich sowieso ausgiebig mit dem Internet beschäftigen, somit auch eine höhere Affinität zu Stellenanzeigen im Internet haben. Was auffällt: Für die allermeisten Abschlüsse sind im Internet über diese Stellenbörsen überhaupt keine Angebote zu finden. Die besten Chancen haben scheinbar Ingenieure und BWL-Absolventen. Ich muss nur am Rande erwähnen, dass es umso problematischer wird, je mehr man bei der Suche die Region eingrenzt. Regionale mittelständische Firmen sind auch hier nicht vertreten.

Bei einschlägig bekannten Jobbörsen ist das Problem dagegen meist ein anderes: hier lässt sich leider meist nicht die Statusgruppe auswählen – also ob man als Student oder Absolvent eine Stelle sucht – weswegen man sich durch eine große Fülle an Stellen durchkämpfen muss, um dann festzustellen, dass keine geeignete dabei ist.

Auf den ersten Blick: Enttäuschende Bilanz

Insgesamt ist mein Feldversuch mehr als enttäuschend. Zwar habe ich dafür auch nur relativ wenig Zeit aufgewendet, aber das zeigt auch, wie viel Zeit man investieren müsste, um nach geeigneten Jobs, egal, ob Neben- oder Vollzeitstelle, zu suchen. Und ich befürchte, dass auch mit einem immensen Zeitaufwand dabei nicht viel herauskommen würde. Das kann aber doch nicht der Sinn der Sache sein? Auf der einen Seite ist aus aller Munde der Begriff „Fachkräftemangel“ zu hören, auf der anderen Seite wissen die vorhandenen Fachkräfte nicht, wo sie überhaupt suchen sollen …

Uns interessieren eure „Karrieresprünge“: Wie habt ihr euren Studentenjob gefunden? Wie seid ihr nach dem Studium ins Berufsleben gestartet? Vor allem wie sucht Ihr und was würdet Ihr euch wünschen, wenn Ihr die Suche optimieren würdet?

Tags: , , ,


zum Seitenanfang