All night long – wer sagt dass man nachts nur feiern kann?

NdU FotoboxMit der ALPHAJUMP-Fotobox sind wir bekanntlich auf zahlreichen Messen deutschlandweit unterwegs. Dabei sind wir am 06.11.2014 auch in Stuttgart bei der Nacht der Unternehmen  Baden-Württemberg für Euch am Start!

Unter dem Motto „Dein Job“ – in Baden-Württemberg“ steigt die 5. Nacht der Unternehmen. Wer auf der Suche nach einem Job, einem Praktikum, einem Ausbildungsplatz, einem dualen Studium oder einer Kooperation für eine Abschlussarbeit in Stuttgart und Umgebung ist, ist hier genau richtig! Mehr als 55 Top- Unternehmen unterschiedlichster Branchen bewerben sich um Fachkräfte und Absolventen aus der Region und laden sie zu Gesprächen auf ihr Firmengelände ein. Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltung ist ab 14:30 Uhr die Liederhalle, in der zahlreiche Arbeitgeber an ihren Ständen über aktuelle Angebote und Perspektiven informieren.

Genau hier findet Ihr auch unsere Fotobox! Unser Fotograf lichtet Euch ab, Ihr sucht Euch das beste Foto aus und füllt dann Euren eigenen Bewerbungsflyer aus. Der Flyer wird direkt gedruckt und los geht’s!
Weiterlesen

Tags: , , , , ,


Bewerbungsprofil auf ALPHAJUMP – Do’s & Dont‘s

.
Das Bewerbungsprofil auf ALPHAJUMP dient ja bekanntlich dazu, Euch bestmöglich professionell darzustellen um Euch entweder auf ausgeschriebene Jobs zu bewerben oder um von interessierten Unternehmen selbst angesprochen zu werden. Dazu muss Euer Portfolio allerdings nicht nur vollständig, sondern auch richtig ausgefüllt sein. Wir möchten Euch heute einige Tipps und Hinweise geben wie ihr das am besten anstellt und was dabei absolute No-Gos sind!

Der erste Hinweis: In den Einstellungen könnt Ihr selbst festlegen, welche User (Unternehmer, Kontakte) wieviel auf eurem Profil sehen können. Es empfiehlt sich natürlich für Unternehmer eine möglichst hohe Freigabe zu wählen. Denn kaum ein Personalverantwortlicher wird eine Kompetenzanfrage an jemanden rausschicken, der lediglich sein Profilbild und seinen Studiengang freigegeben hat. Da muss schon etwas mehr her um einen Anreiz für den Recruiter zu schaffen. Je mehr ein potenzieller Arbeitgeber hier schon über Euch erfährt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit in eine engere Auswahl zu kommen. Profile die nur minimal ausgefüllt oder sichtbar sind, erhalten in der Regel weniger Kompetenzanfragen.
Weiterlesen

Tags: , , , , ,


ALPHAJUMP – Upgrade

Neue Funktionen für eine noch leichtere Bedienung!

Jede gute Webseite lebt davon, sich an ihren Nutzern und deren Bedürfnissen zu orientieren. Daher stellen wir uns immer wieder die Frage: Was können wir besser machen? Wie den Bewerbungsprozess beschleunigen und erleichtern? Was sind grundsätzliche Funktionen die hilfreich für unsere Bewerbe sind?

Die Antwort findet Ihr in unserem folgenden Beitrag: Alle neuen Features auf einen Blick:

Neues Dashboard!

Wenn man sich einloggt wird man jetzt von einer neuen, dynamischen Startseite empfangen. Das neue Inhaltsverzeichnis ermöglicht Euch eine zielgenaue und einfache Navigation innerhalb der neuen Startseite.
Weiterlesen

Tags: , ,


Schnappt euch das coolste IT-Praktikum 2013!

Gemeinsam mit der Computerwoche und 247GRAD suchen wir den Super IT-Praktikanten 2013! Dabeisein ist ganz einfach: Füllt bis zum 19.07.2013 unseren Fragebogen aus und sagt uns, was euch bei einem Praktikum wichtig ist.

Ihr bekommt so direkten Kontakt zu den Personalentscheidern der Top IT-Unternehmen und werdet mit den Unternehmen gematcht, die am besten zu euren Anforderungen passen!

Weitere Informationen und den Fragebogen findet ihr auf unserer Facebookseite!

Tags: , , , , , , , ,


Mit sozialen Netzwerken zum Traumjob?

Das „gute alte“ Vitamin B hat gerade für Berufseinstieg und Jobsuche immer schon eine große Rolle gespielt. Auch heute ist das noch so – bis auf die Tatsache, dass sich das Netzwerken seit Jahren immer mehr ins Internet verschiebt: Dank der Möglichkeiten von sozialen Netzwerken ist es so einfach wie nie zuvor geworden! Wir geben euch Tipps, wie ihr soziale Netzwerke für euren Karriereweg nutzen könnt und worauf ihr achten solltet.

  • Erst einmal eine gute Nachricht für angehende Akademikerinnen und Akademiker: Der zunehmende Fachkräftemangel zwingt immer mehr Unternehmen dazu, aktiv auf die Suche nach Wunschbewerbern zu gehen. Das bedeutet, dass ihr mit weniger Aufwand zum Traumjob gelangen könnt, wenn ihr die Möglichkeiten der sozialen Netzwerke richtig für euch einsetzt. Denn Unternehmen müssen zukünftig nicht mehr “nur” ihre Produkte und Dienstleistungen verkaufen, sondern vor allem sich selbst als attraktiven Arbeitgeber mit tollen Karrierechancen. Und das tun sie zunehmend auch in sozialen Netzwerken.


Weiterlesen

Tags: , , , , , , ,


Der Blogeintrag fällt heute aus

Bei uns geht es diese Woche ordentlich rund. Das liegt an den vielen Projekten, die gerade anstehen.

Da wäre einmal natürlich die Praxis@Campus am kommenden Dienstag, wofür die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen. Darüber hinaus stehen weitere Messeauftritte an, die natürlich ebenfalls geplant werden müssen.

In der kommenden Woche ist das beispielsweise die Personal 2013 Süd in Stuttgart, wo ihr uns am 23. und 24.04.13 an Stand A.13 C besuchen könnt.


Weiterlesen

Tags: , ,


Fette Aktionen zur Fotobox-Premiere an der Praxis@Campus

Ein echter Hingucker ist sie geworden, unsere ALPHAJUMP-Fotobox. Und ihr könnt sie erstmals live erleben! Am 23.4.2013 sind wir auf der Praxis@Campus und ihr habt an diesem Tag als erste Studierende überhaupt die Möglichkeit, unsere Fotobox auszuprobieren. Denn sie sieht nicht nur gut aus – an der Fotobox könnt ihr völlig kostenlos Bewerbungsflyer erstellen, die ihr direkt auf die Kontaktmesse mitnehmen könnt, um bleibenden Eindruck bei den Unternehmen zu hinterlassen. Ein Fotograf macht zunächst ein professionelles Bewerbungsfoto von euch, anschließend könnt ihr die wichtigsten Daten zu eurer Person und eure Kompetenzen angeben – schon sind eure individuellen Flyer fertig.


Weiterlesen

Tags: , , , , , , ,


Schnappt euch den Superjob!

Kellnern war gestern, denn wir suchen Campus-Partner!

Werdet Teil unseres jungen und dynamischen Teams und verdient bis zu 1.000 Euro im Monat!

Wir suchen aufgeschlossene, kommunikative Studenten, die Spaß daran haben, auf andere Leute zuzugehen und ALPHAJUMP in ihrer Hochschulregion bekannt zu machen. Derzeit benötigen wir Campus-Partner in den Hochschulregionen: Aachen, Bochum, Hannover, Heidelberg, Kaiserslautern, Koblenz, Köln, Ludwigshafen, Mannheim und Trier.

Und so könnt ihr euch bewerben:

Sendet uns einfach eine Kurzbewerbung an campuspartner@alphajump.de, in der ihr folgende Fragen beantwortet: Warum eignest du dich als ALPHAJUMP-Campus-Partner? Hast du schon Erfahrungen im Bereich Promotion gemacht? Welche?

Oder ihr meldet euch direkt auf www.alphajump.de an und bewerbt euch auf unsere Stellenausschreibung. Weitere Infos findet ihr auch auf unserer Campus-Partner-Seite.

Fragen? Dann immer her damit!

Tags: , , , ,


Schnee und Sonnenschein im Überfluss

Ein wenig müde, aber gut gelaunt und mit ordentlich Farbe im Gesicht sind am Sonntag vor einer Woche die Teilnehmer unserer Ski-Tour zurückgekommen. Schnee, Sonnenschein satt und eine tolle Truppe sind das Fazit der vier Tage mit vollem Programm. Unsere Unterkunft war super, sehr gemütlich und vor allem die voll ausgestattete Küche machte das gemeinsame Kochen zum Erlebnis. Rasant bergab ging es nicht nur auf den Ski-Pisten, sondern auch beim Nachtrodeln. Dabei ist das Steuern eines Schlittens bei Weitem nicht so einfach, wie man vielleicht vermutet. Extreme-Activity-Abende bildeten die passende Ergänzung zum Après-Ski. Aber da Bilder ja bekanntlich mehr sagen als tausend Worte sind hier noch ein paar Impressionen für euch:

Tags: , ,


Im Innern eines Lavastroms

Nein, in der Bat-Höhle waren wir nicht, auch wenn der Kommentar zu unserem Bild auf der Facebook-Fanseite sehr treffend war. Stattdessen waren wir im Innern eines – natürlich erkalteten – Lavastroms, und das Bild zeigt einen Schacht, durch den früher das abgebaute Gestein zutage gefördert wurde. Unsere verspätete Weihnachtsfeier hat uns in der vergangenen Woche mehr als 150 Treppenstufen hinab in den Lavakeller in Mendig geführt, wo ehemals Basalt- und Bimssteine abgebaut wurden. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde hier Bier gegärt und gelagert, da im Keller ganzjährig niedrige Temperaturen zwischen 5-9 °C herrschen. Das Bier ist nach Erfindung der Kühltechnik aus dem Keller verschwunden, sich im Innern eines erkalteten Lavastroms zu befinden, war dennoch nicht weniger interessant – dafür aber sehr frostig.

Wie Bier gebraut wird, haben wir bei der anschließenden Brauereiführung erfahren, und uns natürlich auch von der Qualität des frisch gebrauten Biers überzeugt. Zum Aufwärmen gab es schließlich noch leckeres Essen in der gemütlichen Gaststube.

Mit ein paar Impressionen verabschieden wir uns in ein – hoffentlich sonniges – Wochenende.

Es grüßt

das ALPHAJUMP-Team

Tags: , , , ,


zum Seitenanfang