ALPHAJUMP - Karriere Im Mittelstand - Unternehmen stellen sich vor

Interview: Traumjob Social Media Manager/in

Soziale Netzwerke boomen. Facebook, Instagram, Snapchat, Youtube und Co. ermöglichen nicht nur der Studentin von nebenan ganz neue Möglichkeiten, sondern auch Unternehmen. Mit keiner Marketingstrategie war es bisher möglich, eine solche Reichweite und Vermarktung zu generieren. Die Kunden über diese Kanäle zu erreichen, zu begeistern und zu binden hat einen völlig neuen Beruf geschaffen: Social Media Manager. Ich habe mich für euch auf die Suche nach einer waschechten Social Media Managerin gemacht und bin zwei Stockwerke tiefer fündig geworden. Was genau eine Social Media Managerin macht, was sie auszeichnet und wie man an diesen Beruf kommen kann, dass erfahrt ihr im folgenden Interview.

Interview

Jennifer Kluge ist 27 Jahre alt, studiert Informationsmanagement und schreibt zurzeit ihre Masterarbeit an der Uni Koblenz. Außerdem arbeitet sie bei 247GRAD als Social Media Managerin. 247GRAD ist eine Social-Media-Agentur, welche im Technologiezentrum Koblenz sitzt. Das Unternehmen vereint digitales Know-how mit Kreativität und ermöglicht so ihren Kunden ganz neue Wege, mit ihrer Zielgruppe zu kommunizieren. Das Unternehmen wurde 2010 gegründet und besteht heute aus 17 kreativen Köpfen. Soviel dazu, alles Weitere erfahrt ihr nun von Jenny persönlich.

Was ist deine Haupttätigkeit als Social Media Managerin?

Ich betreue Social Media Kanäle von Unternehmen, hauptsächlich Facebook und Instagram, meine Kollegen betreuen aber auch Twitter-Accounts. In der Regel schreiben wir die Inhalte für die Facebook-Seiten, gestalten die Visuals und erarbeiten das Konzept, beziehungsweise die Strategie, wie über die Kanäle kommuniziert werden soll. Dazu gehören ebenfalls der Social-Media-Support, die Kommunikation mit dem Kunden über diese Kanäle, sowie der Umgang mit Kommentaren auf den Kanälen.

Wie bist du zu dem Job als Social Media Managerin gekommen?

Ich bin durch mein Bachelorstudium an der Hochschule Koblenz zu dem Job gekommen. Im fünften Social Media ManagerinSemester mussten wir ein Projekt in einem Unternehmen ausarbeiten, dort habe ich mit Kommilitonen Vertriebsstrategien für eine Software von 247GRAD entwickelt. So hatte ich bereits ersten Kontakt zu 247GRAD und wurde anschließend gefragt, ob ich Interesse hätte, als Werkstudentin im Unternehmen zu arbeiten. Daraufhin habe ich meinen alten Job gekündigt und im Sommer 2014 als Werkstudentin bei 247GRAD im Marketing begonnen. Nun habe ich drei Jahre als Werkstudentin im Unternehmen gearbeitet und durfte mich an vielen Projekten und Konzepten beteiligen, kreativ einbringen und das Leben in einer Social-Media-Agentur leben. Ab dem nächsten Monat wurde mir eine Vollzeitstelle angeboten, worüber ich sehr glücklich bin.

Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?

Es ist ein sehr kollegiales und freundschaftliches arbeiten, da wir ein junges Team sind, welches für mich ein großes Argument ist, warum ich gerne weiter bei 247GRAD arbeiten möchte. Das Betriebsklima ist super angenehm und die Arbeit an sich macht mit sehr viel Spaß. Es ist cool hauptberuflich auf Instagram und Facebook unterwegs zu sein, wenn man eine Affinität zu Social Media besitzt und sich gerne damit auseinandersetzt. Die Verantwortung ist ebenfalls ein großer Pluspunkt, da man für große Unternehmen arbeitet, welche tausende von Fans haben und man selber derjenige ist, der dafür sorgt, dass die Seite bespielt wird, dass Inhalte geliked und kommentiert werden und das man einfach merkt, dass das Konzept funktioniert, das man sich überlegt hat.

Was denkst du, sind die Kernkompetenzen einer erfolgreichen Social Media Managerin?

Man muss gut organisiert sein und kommunikationsstark sein. Besonders wenn man Community-Management betreibt und Content-Kreationen macht. Man darf nicht auf den Mund gefallen sein, sollte unterhaltsam sein und interessant schreiben können, sei es in Form von Blogs oder Posts. Man muss ein Gefühl für die Zielgruppe bekommen und demensprechend kommunizieren. Kreativität spielt ebenfalls eine große Rolle, wenn es um die Inhalte geht, die man jeden Monat entwirft. Ja, als wichtige Soft Skills würde ich Kreativität, Kommunikationsstärke, Organisationstalent, freundliches Auftreten und Spaß am Umgang mit Kunden nennen.

Summary
Article Name
Interview: Traumjob Social Media Managerin
Description
Was macht eine Social Media Managerin? Im Interview erfährst du, wie man Social Media Managerin wird, wie der Alltag aussieht und welche Skills du brauchst.
Author
Publisher Name
ALPHAJUMP Jobbörse
Publisher Logo
Tags: , , , ,

Veröffentlicht von

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

zum Seitenanfang