Selbstmotivation: 20 Tipps für mehr Erfolg! -Part 2

Selbstmotivation treibt uns an. Gibt uns die notwendige Willenskraft unsere Ziele zu erreichen. Und diese Motivation kann man lernen. In unserem vorigen Blogbeitrag haben wir Euch die ersten 10 Motivationsmittel vorgestellt. Um das Selbstmotivation Training weiter anzukurbeln folgen hier die Selbstmotivation Übungen 11-20:

  1. 11. Take a break

    Pausen sind wichtige Momente zum Durchatmen. Man sollte auch nicht erst dann eine Pause einlegen, wenn  man gar keinen klaren Gedanken mehr fassen kann. Stattdessen hilft es sich mehrere kleine Pausen zu gönnen.

    12.   Gleich und gleich gesellt sich gern

    Gibt es Menschen im eigenen Umfeld die das gleiche oder ein ähnliches Ziel verfolgen? Sie wären ideale Motivations-Buddies. Man versteht sich auf Basis gleicher Ziele und evtl. gleicher Barrieren wie der Selbstmotivation. Um zu vermeiden dass man genau das Gegenteil bewirkt und sich gegenseitig runter zieht, sollte man sich unbedingt mit Menschen umgeben die positiv denken und motiviert sind.

    13.   Nicht lang schnacken!

    Eine Aufgabe tagelang zu planen und etliche To Do Listen zu erstellen hat manchmal nichts mit Planung und Selbstorganisation zu tun, sondern ist eine Verzögerungstaktik gegen sich selbst. Natürlich reißen wir uns nicht darum unliebsame Aufgaben anzugehen, aus Angst zu scheitern, weil die Aufgabe keinen Spaß macht, zu groß erscheint. Da hilft es manchmal einfach aufzuhören die Aufgabe ständig zu überdenken, sondern einfach endlich loszulegen! Eben ohne sich vorher selbst verrückt zu machen.

    14.   Bestzeiten

    Ob wir Tag- oder Nachtmenschen sind, hängt von einer ganzen Menge Faktoren ab. Man sollte nur wissen zu welcher Tageszeit man am effektivsten lernt oder arbeitet um das für sich zu nutzen! Um Euren sogenannten Chronotyp zu ermitteln könnt Ihr hier einen Test machen!

    15.   Die Vergangenheit ruhen lassen- die Zukunft auch!

    Sich ständig daran aufzuhängen was früher einmal nicht geklappt hat ist genauso kontraproduktiv wie Versprechungen für die Zukunft wie „ Nächste Woche fange ich an…“ Wie wäre es stattdessen einmal mit „Jetzt fange ich an!“, oder „Jetzt bin ich…“? Lebt im Hier und Jetzt!

    16.   Zeit investieren

    Jeden Tag 30 oder 60 Minuten für die persönliche Weiterentwicklung investieren. In dieser Zeit sollte man sich mit sinnvollen Sachen beschäftigen, die uns dabei helfen unsere Ziele zu erreichen. Das können Dinge sein die unsere Persönlichkeit weiterentwickeln oder dazu beitragen unsere inneren Ängste zu überwinden. Selbsthilfebücher, Videos von Motivations Coaches, inspirierende Musik oder Literatur können alle dazu dienen.

    17.   Fit for fun

    Es ist essentiell dass wir Spaß und Freude in unserem Leben empfinden. Das bedeutet also Dinge zu tun die genau diese Gefühle in uns auslösen. Dafür muss man unbedingt im hektischen Alltag die Zeit finden. Auch wenn uns die workload mal zu erschlagen droht.

    18.   Was du heute kannst besorgen…

    …das verschiebe nicht auf morgen! Das berühmte Sprichwort sollte man sich am besten in Stein meißeln. Oder zumindest auf das Vision Board kleben.

    19.   Belohnungsprinzip

    Um sich selbst anzuspornen kann man sich für Erfolge zusätzlich belohnen. Das Gehirn beginnt so die getane Arbeit direkt mit etwas Positivem zu verbinden.

    20.   Bilanz ziehen

    Wie auch bei der Zwischenbilanz in Punkt 6, sollte man stets die gesetzten Aufgaben auf dem Prüfstand haben. Es gibt selbstverständlich einige Aufgaben, wie die Hausarbeit, die einfach erledigt werden müssen. Von anderen Aufgaben sollte oder muss man sich aber auch einfach trennen. Wenn sich eine Aufgabe über einen langen Zeitraum hinwegzieht, sollte man sie einmal überdenken. Gerne auch mit Hilfe von anderen, so kann man von einer frischen Sichtweise profitieren! Wenn ich nach langer Zeit an einer Aufgabe immer wieder scheitere, muss ich mir irgendwann eingestehen dass ich dieser Aufgabe nicht gewachsen bin oder ich dabei Hilfe benötige. Außerdem ist es ebenso wichtig die Relevanz von Aufgaben im Laufe der Zeit immer zu hinterfragen. Denn Situationen ändern sich so wie wir uns ändern.

Wer wirklich erfolgreich sein will, muss Mittel und Wege finden sich stets von neuem selbst zu motivieren. Im Berufsleben ist diese Eigenschaft unabdingbar. Wer sich selbst motivieren kann, kann auch erfolgreich dazu beitragen seine Kollegen und Mitmenschen anzuspornen!

Wir wünschen Euch viel Motivation und Power für Euren Alltag, egal ob im Studium oder im Job!

Euer ALPHAJUMP-Blog-Team

 

Summary
Article Name
Selbstmotivation: 20 Tipps für mehr Erfolg! -Part 2
Description
Selbstmotivation treibt uns an. Gibt uns die notwendige Willenskraft unsere Ziele zu erreichen. Und diese Motivation kann man lernen. In unserem vorigen Blogbeitrag haben wir Euch die ersten 10 Motivationsmittel vorgestellt. Um das Selbstmotivation Training weiter anzukurbeln folgen hier die Selbstmotivation Übungen 11-20:
Author
Publisher Name
ALPHAJUMP Jobbörse
Publisher Logo
Tags: , , ,

Veröffentlicht von

2 Kommentare zu “Selbstmotivation: 20 Tipps für mehr Erfolg! -Part 2”

  • Raphael sagt:

    Vielen dank für die wertvollen Tipps. Leider gehört ein wenig mehr dazu, als nur ein paar Tipps. Man muss es wollen, ansonsten helfen die besten Tipps nichts. Auch ich hatte mal eine Nullphase und mir half eine lange Pause. Anschließend konnte ich wieder ans Werk. Jetzt ist alles in Ordnung, was nicht bedeutet, dass kein nächster Tiefpunkt kommt. Diese kommen immer, man muss nur wieder aufstehen.

    • Sandra sagt:

      Sehr gerne Raphael! Bei Deinen Worten fällt mir direkt ein Zitat von Jochen Schweitzer ein, dass perfekt zu diesem Thema passt: „Es geht letztlich darum, einmal mehr aufzustehen als man hingefallen ist.“Das fasst es doch ganz gut zusammen :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

zum Seitenanfang