Noch ein Netzwerk …

 … mögen sich viele von euch denken, wenn sie zum ersten Mal ALPHAJUMP begegnen. Wir antworten darauf: “Ja – noch ein Netzwerk. Aber die Idee dahinter, die ist neu!”

Denn welches Netzwerk kennt ihr, das speziell Studierenden und Absolventen die Möglichkeit bietet, direkt mit interessanten Unternehmen der Region in Kontakt zu treten?

Hier geht es eben nicht um die Partyfotos vom vergangenen Wochenende, sondern darum, dass Studis und Absolventen ihre im Studium erworbenen Fähigkeiten richtig “vermarkten” können. Wir helfen euch, schon frühzeitig im Studium Kontakt mit interessanten Unternehmen aufzunehmen, und erleichtern euch so den Start in eure Berufskarriere.

Auf ALPHAJUMP stellen Unternehmen ihre Jobangebote, Werkstudenten- und Praktikumsstellen oder Abschlussarbeitsthemen online und können zudem nach den passenden Bewerbern suchen. Letztendlich erfahrt ihr so von Stellenausschreibungen, die ihr womöglich nie entdeckt hättet, oder werdet direkt von interessierten Unternehmen angesprochen, die  jemanden wie euch suchen. Denn je mehr Erfahrung ihr schon während eures Studiums sammelt, umso beeindruckter sind die potenziellen Chefs von morgen und umso wertvoller ist euer Lebenslauf.

Der Startschuss ist in Koblenz gefallen, weil wir selbst hier studiert haben. Doch eure Resonanz hat uns gezeigt: Ihr wollt mehr – und wir auch. Wir haben die Köpfe ständig voller neuer Ideen, um das Netzwerk für euch immer weiter auszubauen und attraktiver zu machen. Also klickt doch mal rein und schaut euch um auf www.alphajump.de und erzählt uns, was euch gefällt und was wir besser machen können; entweder per E-Mail an ina.kreutz@alphajump.de oder einfach über die Kommentarfunktion.

Wir freuen uns auf eure Meinung!

Tags: , , , ,

Veröffentlicht von

2 Kommentare zu “Noch ein Netzwerk …”

  • Jens Hermann says:

    Klingt erfolgsversprechend! Werde in meiner Uni Werbung für Euch machen – Maschinenbauer suchen immer Praxiserfahrung!

  • Stefan says:

    Hallo,

    super erster Blog und klasse Erklärung warum dieses Portal genutzt werden soll.
    Ich bin gespannt wie es sich entwickelt.

    Gruß
    Stefan

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

zum Seitenanfang