Karriere-Linktipps im Februar

Zukünftig versorgen wir euch immer zum Monatsende mit Linktipps rund um die Themen Studium, Karriere und Praxiserfahrung.

Drei Stufen zum Traumjob – allen, die gerade auf Jobsuche sind, gibt dieser Artikel Hilfestellung. Wir empfehlen euch natürlich zusätzlich, als vierte Stufe sozusagen, ein Karriereportfolio auf ALPHAJUMP anzulegen ;-)


Weiterlesen

Tags: , , , , , , ,


Lust auf CeBIT?

Wir sind wieder mit dabei auf der CeBIT 2013. Vom 5. bis 9.3.2013 freuen wir uns auf viele Besucher, interessante Gespräche und neue Kontakte. Also kommt uns besuchen in Halle 9 an Stand D29.

Noch keine Karte für die CeBIT?

Kein Problem – wir verlosen unter allen, die uns bis zum 25.2.2013 hier einen Blogkommentar hinterlassen oder unseren CeBIT-Beitrag auf unserer Facebook-Fanseite teilen, Karten für die CeBIT.

Wir freuen uns auf euch!

Euer ALPHAJUMP-Team

Zu unserer Pressemitteilung zur CeBIT 2013

Tags: , , , ,


ALPHAJUMP auf dem Absolventenkongress Köln

Heute hat der Absolventenkongress Köln, Deutschlands größte Jobmesse, seine Tore für die Besucher geöffnet. In den kommenden zwei Tagen päsentieren sich dort 350 Aussteller interessierten Studierenden und Absolventen. Uns findet ihr ebenfalls auf dem Absolventenkongress – am Stand unseres neuen Kooperationspartners, dem CRF Institute Deutschland.

Das CRF Institute, 1991 in den Niederlanden gegründet, vergibt seit 2003 auch in Deutschland das Gütesiegel Top Arbeitgeber an Unternehmen für ihr herausragendes Personalmanagement. Neben den Kategorien Top Arbeitgeber Automotive und Top Arbeitgeber Ingenieure zertifiziert das CRF Institute zukünftig auch Unternehmen in der Kategorie Mittelstand. Bewertet werden dabei nicht nur primäre Benefits wie Gehälter, sondern auch Karrierechancen, Unternehmenskultur, Weiterbildungsmöglichkeiten, aber auch nichtmonetäre Benefits und Work-Life-Balance.

Solltet ihr also den Absolventenkongress besuchen, dann schaut doch mal am Stand des CRF Institutes vorbei. Dort findet ihr nicht nur Informationen zu ALPHAJUMP, sondern könnt euch unter anderem auch über die vom CRF Institute als Top Arbeitgeber zertifizierten Unternehmen informieren.

Viel Erfolg wünscht euch

das ALPHAJUMP-Team

Tags: , , , , , , , , ,


Unternehmen präsentieren sich auf dem Silbertablett

Jedes Jahr finden deutschlandweit ca. 300 Jobmessen statt. Egal, ob regional oder überregional, von Hochschulen oder anderen Institutionen veranstaltet – allein die Anzahl zeigt, dass sie immer beliebter werden. Gerade für Studierende und Absolventen ist der Besuch von Jobmessen eine lohnende Aktivität. Interessante Unternehmen präsentieren sich hier sozusagen auf dem Silbertablett, und man kann in einem persönlichen Gespräch sofort einen bleibenden Eindruck hinterlassen – und umgekehrt einen bleibenden Eindruck gewinnen.

Verschafft euch einen Überblick

Natürlich lohnt es sich auch, „einfach mal so“ eine Jobmesse zu besuchen. Wer aber die Absicht hat, potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen, sollte doch ein wenig Zeit in die Vorbereitung investieren. Bei den meisten Messen könnt ihr euch vorab im Internet über die teilnehmenden Unternehmen informieren. Wenn ihr dabei Unternehmen entdeckt, die für euch interessant sind, macht es auf jeden Fall Sinn, weitere Infos einzuholen: Was bietet das Unternehmen an, welche Stellenausschreibungen sind aktuell geschaltet, wie ist die Firmenphilosophie. Hat ein Unternehmen euer Interesse geweckt, dann bietet eine Jobmesse die perfekte Gelegenheit, euch einen persönlichen Eindruck zu verschaffen. Und sollte euer Interesse so weit gehen, dass ihr euch eine Mitarbeit im Unternehmen vorstellen könnt, ist es nur von Vorteil, wenn ihr schon einmal Bewerbungsunterlagen vorbereitet und euch ein paar Fragen für das persönliche Gespräch überlegt.

Eine Frage der Kleidung

Vorweg gesagt: Ein Patentrezept für die richtige Kleidung gibt es nicht. Allerdings solltet ihr nicht unbedingt im schlabbrigen Jogginganzug auf eine Jobmesse gehen (so etwas kommt tatsächlich vor). Wichtig ist bei eurer Kleidung, dass sie zu der Unternehmensbranche passt, ihr euch darin wohl fühlt und dass sie auch mehrere Stunden übersteht. Denn um den Besuch der Jobmesse möglichst erfolgreich zu gestalten, müsst ihr schon mehrere Stunden Zeit einplanen. Dazu gehören auch eventuelle Wartezeiten, wenn bei eurem Wunschunternehmen gerade Hochbetrieb ist. Was übrigens gar nicht geht: Bei einem persönlichen Gespräch noch die Unterlagen des vorhergehenden Unternehmens offenkundig mit sich herumzutragen – das wird eure Chancen eher nicht verbessern.

Mal am Rande

Es lohnt sich auch für Studienanfänger, Jobmessen zu besuchen – das Praxissemester kommt schneller, als ihr denkt. Außerdem sind viele Unternehmen auch an Werkstudenten interessiert. Davon abgesehen gilt auch hier „früh übt sich …“, je früher ihr erste Erfahrungen mit potenziellen Arbeitgebern macht, umso sicherer werdet ihr. Auch wenn ihr unvorbereitet ein interessantes Unternehmen entdeckt – einfach ansprechen. Die Mitarbeiter sind gerne bereit, eure Fragen zu beantworten.

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Es gilt bei Jobmessen dasselbe wie bei mittelständischen Unternehmen – die Konkurrenz ist bei kleineren Messen geringer und die Atmosphäre meist viel familiärer.

Viel Erfolg wünscht euch
das ALPHAJUMP-Team

Tags: , , , ,


Kommt uns besuchen!

Kurz vor Ostern geht es bei uns mal wieder hoch her. Doch statt Ostereier mit dem ALPHAJUMP-Logo zu bemalen – was nebenbei bemerkt sicher Spaß machen würde – laufen die Vorbereitungen zu unserer Campus-Tour auf Hochtouren. Als Auftakt sind wir am 18. April mit unserem Stand am Campus Koblenz. Am selben Tag gibt es darüber hinaus eine Präsentation, die von der Unternehmensgründung berichtet und das Business-Netzwerk vorstellt. Solltet ihr also aus Koblenz und der Umgebung kommen, seid ihr herzlich eingeladen, uns am Campus Koblenz zu besuchen und zu der Veranstaltung zu kommen, die von 12 bis 13 Uhr im Raum E 011 stattfindet.

Dann gehört ihr vielleicht auch zu den Ersten, die unseren schönen neuen Türhänger in den Händen halten werden. Die Erstsemester am Campus Koblenz haben ihn sogar schon am kommenden Dienstag in ihren Erstsemestermappen. Schick, oder?

Treffen könnt ihr uns auch am 17. April auf der Praxis@Campus in Remagen oder vom 23. bis 26. April auf der Hannover-Messe. Es gibt also jede Menge Gelegenheiten, mal vorbeizuschauen und uns zu ALPHAJUMP Löcher in den Bauch zu fragen.

Aber zuvor freuen wir uns auf ein paar ruhige Osterfeiertage, um anschließend frisch gestärkt all die vielen neuen Projekte anzugehen.

Euch wünscht das gesamte ALPHAJUMP-Team ein schönes Osterfest und erholsame Tage mit möglichst viel Sonnenschein. Und allen Erstsemestern, die in den kommenden Wochen in ihr Studium starten, viel Erfolg!

Euer ALPHAJUMP-Team

Tags: ,


CeBIT: ALPHAJUMP-Stand zieht viele Besucher an

Wow, die ersten Tage auf der CeBIT haben uns ein wirklich tolles Feedback beschert und unsere Erwartungen übertroffen. Viele interessierte Unternehmen und Studenten kommen mit uns ins Gespräch, lassen sich die Plattform erklären und sind begeistert von der Idee. Die Unterhaltungen zeigen, dass die Verbindungen zwischen Studenten und Unternehmen gerade im Mittelstand ein sehr großes Thema sind. Am morgigen Samstag werden noch einmal alle Kräfte mobilisiert – dann sind nahezu alle Mitarbeiter von ALPHAJUMP auf der CeBIT vertreten und stehen euch Rede und Antwort. Und in der kommenden Woche wird Bilanz gezogen – dann berichten wir ausführlich über unsere Erlebnisse von der Messe, über neue Kontakte, Gespräche und was sich sonst noch für Möglichgkeiten für uns – und damit natürlich auch für euch – ergeben haben.

Bis dahin wünschen wir euch schon einmal ein möglichst sonniges Wochenende und vielleicht sehen wir uns morgen auf der CeBIT!

 

Tags:


Die ALPHAJUMP GmbH auf der CeBIT 2012

Der Countdown läuft. Kaum online, wird auch ALPHAJUMP erstmals auf der weltweit wichtigsten Messe für die ITK-Branche vertreten sein. Vom 6. bis 10. März findet ihr uns mit einem eigenen Stand auf der CeBIT in Hannover. Wie das Netzwerk funktioniert, was das Besondere an ALPHAJUMP ist  und was die Vorteile für die Mitglieder sind, erklären wir interessierten Besuchern persönlich. Die Beratung führen wir jeweils speziell für Studierende / Absolventen oder für Unternehmen durch. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig, wir sind gerne jederzeit ansprechbar.

Ganz besonders freuen wir uns natürlich über viele Besucher, interessante Gespräche und das Feedback.

Tags: ,


zum Seitenanfang