Frohe Weihnachten vom ALPHAJUMP-Team

Alle Jahre wieder…Last Christmas, Shopping-Marathon, Adventskalender, Plätzchen backen, Glühwein, Weihnachtsmarkt und kein Schnee. Seit ihr auch schon in Hektik ausgebrochen? Kommt ihr so langsam ins Schwitzen? Steigt die Vorfreude auf die Weihnachtstage? Der Countdown läuft und die vierte Kerze steht in den Startlöchern! Die letzten Vorbereitung laufen bereits und der Vorweihnachtsstress findet nächste Woche seinen Höhepunkt. Doch wo bleibt das Gefühl von Weihnachten? Mit diesem Beitrag wollen wir versuchen euch in Weihnachtsstimmung zu bringen. Wie wäre es zum Beispiel mit leckeren Plätzchenrezepten? Auch Weihnachtsgedichte und -lieder erhöhen die Stimmung und sind garantiert für die Dusche geeignet! Zudem lassen sich die restlichen Tage bis Weihnachten auch mit weniger Stress überbrücken. Einfach lesen und entspannen!

Weihnachtsmann Santa

Leckereien, die die Vorweihnachtszeit versüßen

In der Weihnachtsbäckerei…Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen liegt in der Luft. So lecker und wohltuend. Die Zeit vor dem Backofen, um zu schauen, ob die eigens verzierten Kreationen zum Verspeißen bereit sind – Kindheitserinnerungen! Ist das nicht wunderschön? Natürlich war es als Kind noch viel schöner, weil Mama und Papa danach alleine aufgeräumt haben, während man selbst mit Plätzchen bewaffnet ins eigene Zimmer huschte. Doch mit all den Erinnerungen macht es auch heute noch einen rießigen Spaß, vor allem mit Familie und Freunden. Noch besser ist, wenn die eigenen Kreationen auch schmecken! Dafür gibt es mittlerweile die einfachsten Wege, um an leckere Rezepte zu gelangen. Das World Wide Web bietet unbegrenzte Möglichkeiten. Makronen, Spritzgebäck, Vanillekipferl – lecker! Inhaliert den Duft von frisch gebackenen Plätzchen und lasst es euch schmecken!
Weihnachten 2016 Santa

Weihnachtslieder, -gedichte und -geschichten

Jeder kennt die alljährlich wiederkehrenden Musikstücke der Weihnachtszeit! Klassische und moderne Lieder erklingen aus den Kaufhäusern oder auf den Weihnachtsmärkten und lassen die Herzen höher schlagen. Wer trällert denn nicht gerne im Auto mit zu „Last Christmas“? Auch wenn man meint es nicht mehr hören zu können, gehört es zur Vorweihnachtszeit dazu und läuft jedes Jahr bei den Radiostationen hoch und runter. Auch die klassischen Lieder, wie O Tannenbaum, Jingle Bells, Alle Jahre wieder, gehen einem zu Weihnachten nicht mehr aus dem Kopf, auch wenn der Text nicht mehr ganz so vollständig ist. Die Grundschule ist ja auch für viele schon lange vorüber und wenn man nicht gerade ein Geschwisterchen oder eigene Kinder in dem Alter hat, dann können Textlücken schonmal entstehen. Spätestens nach dem dritten Glühwein stört es keinen mehr und in den eigenen vier Wänden oder im Auto erst recht nicht! Kleiner Tipp: Einfach mal loslassen und losträllern! Gerade zur Vorweihnachtszeit kann es sehr befreiend wirken und die Vorfreude erhöhen!

Weihnachtslieder:

  1. Morgen kommt der Weihnachtsmann
  2. Feliz Navidad
  3. Jingle Bells
  4. We wish you a Merry Christmas
  5. Morgen Kinder wird´s was geben
  6. O du fröhliche
  7. O Tannenbaum
  8. Stille Nacht, heilige Nacht
  9. Alle Jahre wieder
  10. Fröhliche Weihnacht überall

Auch Weihnachtsgedichte kennt ihr sicherlich reichlich! Oder habt sie vergessen. In der Schulzeit wurden einige im Unterricht behandelt, aber das ist schon etwas her. Hier ein Gedicht, welches sicherlich für den ein oder anderen Lacher sorgen wird und eher für Erwachsene geeignet ist:

Das Christkind beim Finanzamt

Denkt Euch ich habe das Christkind gesehen,
es war beim Finanzamt zu betteln und fleh´n.
Denn das Finanzamt ist gerecht und teuer,
verlangt vom Christkind die Einkommenssteuer.

Das Amt will noch wissen, ob es angehen kann,
dass das Christkind so viel verschenken kann.
Das Finanzamt hat so nicht kapiert,
wovon das Christkind dies finanziert.

Das Christkind rief: „Die Zwerge stellen die Geschenke her!“
Da wollte das Finanzamt wissen, wo die Lohnsteuer wär.
Für den Wareneinkauf müsste es Quittungen geben
und die Erlöse wären anzugeben.

„Ich verschenke das Spielzeug an Kinder“ wollte das Christkind sich wehren.
Dann wäre die Frage der Finanzierung zu klären.
Sollte das Christkind vielleicht Kapitalvermögen haben,
wäre dieses jetzt besser zu sagen!

„Meine Zwerge besorgen die Teile
und basteln die Geschenke in Eile!“
Das Finanzamt fragte wie verwandelt,
ob es sich um innergemeinschaftliches Gewerbe handelt.

Oder kämen die Gelder, das wäre ein besonderer Reiz,
von einem illegalen Spendenkonto aus der Schweiz?
„Ich bin doch das Christkind, ich brauche kein Geld.
Ich beschenke doch die Kinder in der ganzen Welt!“

„Aus allen Ländern kommen die Sachen,
mit denen wir die Kinder glücklich machen!“
Dieses wäre ja wohl nicht geheuer,
denn da fehle ja die Einfuhrumsatzsteuer.

Das Finanzamt, von diesen Sachen keine Ahnung,
meinte dies wäre ein Fall für die Steuerfahndung.
Mit diesen Sachen, welch ein Graus,
fällt Weihnachten dieses Jahr wohl aus.
Denn das Finanzamt sieht es so nicht ein
und entzieht dem Christkind den Gewerbeschein.

Hoffentlich hat euch das Gedicht genauso zum Schmunzeln gebracht wie uns! Schaut euch einfach im Internet um. Dort findet ihr tolle Gedichte und Geschichten zum Thema Weihnachten. Auch Liedtext könnt ihr euch raussuchen, um vor dem öffentlichen Trällern nochmal zu üben und einer Blamage vorzubeugen. Wir wünschen euch viel Spaß!

Vorweihnachtsstress? Nicht mit mir!

Genießt die Tage vor Weihnachten und lehnt euch zurück. Bestenfalls habt ihr schon alle Geschenke eingekauft. Wenn nicht, dann schnell! Solltet ihr nicht wissen, was ihr schenken könnt, dann sind Gutscheine immer eine schöne Alternative, da Geld schenken zu unpersönlich ist. Um dem jetzigen Shopping-Stress in den Städten aus dem Weg zu gehen, kann man auch Online seine Einkäufe tätigen. So kann man sich ganz leicht der aufkommenden Hektik entziehen. Es ist zudem ratsam schon frühzeitig zu planen, was man an den Feiertagen speißen möchte. Gerade bei Metzgereien und Bäckerreien sollte man frühzeitig eine Bestellung aufgeben, damit man das gewünschte Produkt auch bekommt. Von einem spontanen Besuch rate im am Heiligabend ab, da dann in den Bäckereien und Metzgereien sicherlich nichts mehr zu haben ist. Besser ist eine frühzeitig Planung mit Bestellung, wenn man frisches Fleisch und Brot möchte. Ansonsten genießt die restlichen Tage, lehnt euch zurück, entspannt, schaut der kleine Lord, hört Last Christmas und öffnet ein Adventskalendertürchen nach dem anderen. Wir wünschen euch viel Freude und erholsame Tage – das restliche Jahr ist stressig genug!
Weihnachtsfeier

”We wish you a Merry Christmas, we wish you a Merry Christmas and a Happy New Year!“ Wir wünschen euch und euren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit! Lasst euch nicht von der aufkommenden Hektik und dem Stress mitreißen! Entspannt und genießt die Zeit. Wir hoffen euch hat der Blogbeitrag gefallen. Jetzt könnt ihr losträllern, Plätzchen backen und euren Bekanntenkreis mit einem lustigen Gedicht zum Lachen bringen – denn Lachen ist gesund! Und nochmal für alle: Wenn das fünfte Lichtlein brennt, dann habt ihr Weihnachten verpennt! Viel Spaß und ein frohes Fest!!!

Liebe Grüße,
Euer ALPHAJUMP-Team

Summary
Article Name
Frohe Weihnachten von ALPHAJUMP
Description
Das ALPHAJUMP-Team wünscht Euch Frohe Weichnachten.
Author
Publisher Name
ALPHAJUMP Jobbörse
Tags: , ,

Veröffentlicht von

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

zum Seitenanfang