Das Rätsel um das “orangene Ding”

Bevor es an den Bericht der Weihnachtsfeier geht, möchte ich noch kurz das Rätsel um mein Wichtelgeschenk auflösen. Der Tipp “Kaffeemühle” von Eva Hilchenbach war schon einmal nicht schlecht, auch wenn der Kaffee darin sicher doch sehr “grobkörnig” gemahlen werden würde. Richtig getippt und damit 100 Gummipunkte hat unser Schlitzohr Mario, der sofort erkannte, dass es sich um eine Art Mixer handelt, der Zwiebeln, Möhren, Nüsse und Ähnliches in kleine Stücke hexelt. Falsch ist jedoch, dass das Gerät aus der DDR stammt, auch wenn es diese zur Entstehungszeit des Mixers noch gab. Die schöne orangene Farbe lässt jedenfalls vermuten, dass das Ding aus den tiefsten 70er-Jahren stammt. Es war übrigens ein Geschenk meiner Oma.

Und wie der Zufall es wollte: Mario ist nun auch stolzer Besitzer dieses 1A und noch voll funktionstüchtigen Schrottwichtelgeschenks. Hoffen wir, dass er von dem Lärm, den dieses Teil verursacht, keinen Hörschaden davonträgt.

Tags:

Veröffentlicht von

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

zum Seitenanfang